Springe zum Inhalt

Staffeltisch „FX table“ von Hiller: Flexibilität neu gedacht

Kippenheim. Mit dem mobilen Staffeltisch „FX table“ von Produktdesigner Dimitri Riffel hat die Hiller Objektmöbel GmbH voll ins Schwarze getroffen. Denn die einzigartige Verbindung aus aufgeräumter Gestaltung und nutzerfreundlicher Handhabung überzeugt auf der ganzen Linie. Die außergewöhnliche Materialwahl, die schlichte Gestaltung sowie die weiche Linienführung sind verantwortlich für die ästhetische Optik und tragen zum flexiblen und komfortablen Einsatz des innovativen Staffeltisches bei.

Typische Einsatzbereiche für Staffeltische sind multifunktional nutzbare Veranstaltungsbereiche wie Schulungs-, Seminar- und Konferenzräume in Hotels oder Bildungseinrichtungen, aber auch moderne Officebereiche in Industrieunternehmen. Diese Räume werden je nach Bedarf oftmals in ihrer Funktion und Anordnung verändert, häufig durch ungeschultes Personal, nicht selten spontan. Die Ansprüche an die eingesetzten Möbel sind daher klar: Sie müssen höchsten Beanspruchungen standhalten, dabei flexibel und schnell aufzustellen sowie einfach zu bedienen sein und sich idealerweise mit ihrer schlichten Gestaltung dezent an die Location und die vorhandene Bestuhlung anpassen. Mit dem mobilen Staffeltisch „FX table“ ist Produktdesigner Dimitri Riffel gelungen, all diese Anforderungen in einem Produkt zu vereinen und das Genre des Staffeltisches auf ein höheres Level zu befördern. Seine Premiere feierte der innovative „FX table“ auf der Orgatec 2018 in Köln, wo er am Messestand der Schneeweiss AG wahre Begeisterungsstürme seitens der Fachbesucher auslöste.

Weiche Linienführung, intuitive Handhabung

Eyecatcher des „FX table“ ist unverkennbar das sanft gebogene Gestell. Es verdankt seine elegante Form einer gelungenen Kombination aus Flachovalrohr und formstabil gebogenem Rundstahlrohr, wahlweise in teilverchromter Ausführung oder schwarz pulverbeschichtet in Feinstruktur. Die weiche Linienführung wird in den Kanten der Tischplatten fortgesetzt und ergänzt so die harmonische Optik des Tisches. Dabei sehen die soft abgerundeten Tischplatten- und Gestellkanten des „FX table“ nicht nur gut aus, sondern erfüllen auch praktische Zwecke, indem sie Beschädigungen des Raumes und am Produkt selbst verhindern sowie etwaigen Verletzungen des Nutzers vorbeugen sollen. Der intuitiv bedienbare Klappmechanismus mit robuster, wartungsfreier Kipp- und Einrastmechanik sowie die leichtgängigen Lenkrollen, zwei davon mit Feststellbremse, garantieren Sicherheit, einen schnellen Auf- und Abbau bei höchstem Bedienkomfort – selbst bei Handling durch nur eine Person –, einen mühelosen Transport sowie eine platzsparende Lagerung. Zahlreiche Tischgrößen, Plattenformen und -farben stehen zur Verfügung und machen diverse Arrangements möglich. Somit gewährleistet der nach oben klappbare Staffeltisch eine hochflexible Nutzung von Locations bei geringem Zeit-, Personal- und Arbeitsaufwand.

Ansprechendes Zubehör

Die unkomplizierte Handhabung und eine außergewöhnliche Materialwahl stehen auch beim ansprechenden Zubehör im Vordergrund. So ist die optionale Sichtblende aus unempfindlichem Filz nicht nur ein optisches Highlight: Sie ist zudem einfach anzubringen, macht die Klappbewegung des Tisches mit und verbessert die Raumakustik. In der Filz-Sichtblende sind eine legere Kabelführung sowie auf Wunsch eine Powerbox für die Stromversorgung integriert.

Auf allen Ebenen durchdacht

„Unser ‚FX table‘ ist auf allen Ebenen durchdacht und vereint zahlreiche objekttaugliche Features mit aufgeräumter Gestaltung“, betont Jürgen Dreher, Inhaber der Schneeweiss AG und Geschäftsführer der Hiller Objektmöbel GmbH. „Damit ist er der ideale Partner für multifunktionale Event- und Officebereiche.“

 

(479 Wörter, 3.738 Zeichen)

 

Über die Hiller Objektmöbel GmbH

Die Hiller Objektmöbel GmbH mit Sitz in Kippenheim ist Experte im Bereich Objektmöbel mit über 80-jähriger Tradition, dank der konsequenten Weiterentwicklung der Kompetenzen „stapeln, klappen, falten“. Hiller produziert mit 160 Mitarbeitern mehr als 200.000 Stühle und über 40.000 Tische im Jahr. Die Hiller Objektmöbel GmbH ist eine Tochtergesellschaft der Schneeweiss AG.

 

Über die Schneeweiss AG

Die Schneeweiss AG Interior mit Sitz im Schloss zu Schmieheim vereint die Objektmöbelhersteller Hiller Objektmöbel und Braun Lockenhaus (Österreich), die auf Loungemöbel und Lobby Items sowie auf professionellen Innenausbau spezialisierte Designmanufaktur Rosconi, die Marke D-TEC, Spezialist für Deisgn-Garderoben und die gehobene Einrichtung von Eingangs- und Empfangsbereichen, außerdem die Werbeagentur Atelier Schneeweiss und die Spedition Widra Logistik unter einer Marke. Die Dienstleistungen reichen von Idee, Entwicklung und Produktion ganzer Raum-, Hallen-, Messestands- und Ladenbaukonzeptionen über die Sonder- und Serienmöbelproduktion bis hin zur Auslieferung und Montage der Produkte. Dank der hohen Fertigungstiefe von rund 76 Prozent ist es möglich, auf kundenspezifische Wünsche einzugehen. Pro Jahr verlassen insgesamt circa 440.000 Objektmöbel – von Stühlen und Tischen über Garderoben, Behälter und weitere Lobby Items bis hin zu Sonder-Möbelanfertigungen – die Produktionsstätten in Deutschland und Österreich. Das breit gefächerte Produktportfolio findet seinen Platz unter anderem in Kongresszentren, in Konferenz- und Seminarbereichen, Veranstaltungshäusern, in Hotellerie und Gastronomie, aber auch in Bildungseinrichtungen und Pflegeheimen.

 

Diese Pressemitteilung incl. Bildmaterial sowie weitere Informationen der SCHNEEWEISS AG interior stehen zum Download bereit unter https://www.schneeweiss.ag/konzern/presse/

Anne Heldermann
– Marketing | PR & Text –

atelier schneeweiss GmbH
Zu Schloss Schmieheim
Im Schlossgarten 1
77971 Schmieheim
Deutschland
T +497825901452
F +497825901457
E heldermann@atelier-schneeweiss.com
www.atelier-schneeweiss.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Diese Galerie enthält 11 Fotos.