Springe zum Inhalt

Referenten

Moderation Sarah Müller

Sarah Müller Porträts 2012 für Radio Hagen Iternetseite

Während ihrer journalistischen Ausbildung zur TV- und Radio-Redakteurin arbeitet Sarah Müller unter anderem für das ARD-Morgenmagazin und die Radiosender WDR2 und WDR5. Noch in der Zeit ihres Journalistik-Studiums an der TU Dortmund wird sie Moderatorin bei 107.7 Radio Hagen, einem NRW-Lokalradio mit täglich 60.000 Hörern. Dort moderiert sie in der Hauptsendezeit am Morgen und arbeitet als Nachrichtenredakteurin und Sprecherin. Live auf der Bühne steht sie bei Festen, Firmenevents oder politischen Talkrunden – seit 2016 als selbstständige Journalistin, Moderatorin, Sprecherin und Redakteurin.

Sarah Müller
mail@die-mueller.de
www.die-mueller.de

 


Referenten

 

Prof. Dr. Gernot Gehrke

degefest-Fachtage 2016 im Congress Centrum Stadtgarten Schwäbisch Gmünd © Alex Talash

Lehrgebiete: Management und Marketing in der VeranstaltungswirtschaftArbeitsschwerpunkte: Management von Veranstaltungsprojekten; Marketing; Content- und Event-Marketing; Messen, Ausstellungen und Kongresse; Interaktive und partizipative Konferenzformate; Controlling und Evaluation; Qualitätsmanagement

Aktuelle Forschungsprojekte:

Die Veranstaltungswirtschaft und ihr Personal. Nachfragestrukturen und Angebotsprofile von Ausbildung und Weiterbildung in einem boomenden Markt.

Forschungs- und Entwicklungsprojekt der Fakultät III der Hochschule Hannover mit dem AUMA (Ausstellungs- und Messe-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft e.V.)

Gremien / Selbstverwaltung: Stellv. Mitglied im Fakultätsrat; Vorsitzender der Berufungskommission K-258 „Veranstaltungskonzeption“; Reakkreditierung des Bachelor-Studiengangs Veranstaltungsmanagement in entdualisierter Form

 


Prof. Dr. Lothar Winnen

Seit September 2015 ist Prof. Dr. Lothar Winnen Dozent an der Hochschule für Medien, Kommunikation und Wirtschaft (HMKW), Berlin. Im Oktober 2017 hat er die Leitung des Master-Studiengangs Internationales Marketing & Medienmanagement (I3M) übernommen.  Seit 2006 ist er zudem Gesellschafter einer Agentur für Live Kommunikation und Online Marketing am Standort in Hagen. Zudem ist er seit 2010 Mitglied der Geschäftsleitung eines mittelständischen Unternehmens aus der metallverarbeitenden Industrie in Iserlohn und hier für die Bereiche Finanzen, Personalwesen und Compliance zuständig. Seine wissenschaftlichen Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich des strategischen Human Ressource Management, Human Capital Management sowie Personalcontrolling. Durch seine Tätigkeit in seiner Agentur berät er mittelständische Unternehmen zudem zum Einsatz von Social Media für die externe Unternehmenskommunikation, insbesondere für das Personalmarketing.  Aus dieser Tätigkeit haben sich weitere anwendungsbezogene Forschungsinteressen entwickelt. Er untersucht Fragestellungen im Bereich der Wirksamkeitsmessung von B2B und B2C Events sowie zum Nutzen von Social Media Instrumenten für das unternehmerische Marketing. Lothar Winnen studierte Betriebswirtschaftslehre an der RWTH Aachen (Bachelor of Science) und später an der Business and Information Technology School, Iserlohn (Master of Arts). Ende 2010 begann er ein nebenberufliches Promotionsverfahren an der Universidad Europea Madrid, das er Ende 2015 mit Bestnote im Themenfeld Human Capital Management abschloss und den Titel des Europäischen Doktors verliehen bekam. Parallel sammelte er umfangreiche Lehrerfahrungen an mehreren renommierten Hochschulen mit deutsch- und englischsprachigen Lehrveranstaltungen.


Prof. Dr. Kim Werner

Kim Werner ist Professorin für Veranstaltungsmanagement und Business Events an der Hochschule Osnabrück und Studiengangsleiterin des Studiengangs „International Event Management Shanghai“ (IEMS), einem Joint Venture der Hochschule Osnabrück und der Shanghai University of International Business and Economics (SUIBE).

Nach einer Ausbildung zur Reiseverkehrskauffrau und einem Studium im Bereich „Internationales Tourismusmanagement“ an der Hochschule Bremen sammelte sie umfangreiche Praxiserfahrungen in der Veranstaltungswirtschaft, u.a. als Senior Projektleiterin Gruppen, Incentives & Events für Liga Travel (Deutsche Fussball Liga) und Marketing & Events Coordinator Continental Europe für Tourism Australia (australisches Fremdenverkehrsamt). Zwischen 2009 und 2013 promovierte sie im Bereich Destinationsmarketing, Sport- und Mega-Events an der Auckland University of Technology (AUT) in Neuseeland, wo sie auch 2 Jahre als Dozentin für Eventmanagement arbeitete. Zu ihren Forschungsinteressen zählen Destinationsmarketing, Sport- und Mega-events sowie Kollaborationen und Wissenstransfer zwischen Organisationen der Event- und Tourismusindustrie.


Kerstin Wünsch

Kerstin Wünsch ist seit 1. Januar 2016 Chefredakteurin der tw tagungswirtschaft (dfv Mediengruppe), dem Fach- und Wirtschaftsmagazin für Veranstaltungsplaner in Unternehmen und Verbänden. Ihre berufliche Laufbahn startete Wünsch mit einer Ausbildung zur Hotelfachfrau gefolgt von Auslandsaufenthalten in Frankreich, England und Spanien. Danach absolvierte sie an der Hochschule Worms ein betriebswirtschaftliches Studium mit Schwerpunkt Messe- und Kongresswirtschaft. Im Anschluss arbeitete Wünsch bei der Fachzeitschrift cim, Conference & Incentive Management und übernahm dort 2000 die Chefredaktion.


Tanja Knecht

Die Betriebswirtin und MsC integrierte Kommunikation bringt über 20 Jahre Erfahrung in der internationalen MICE-Branche in verschiedenen Fach- und Führungsfunktionen mit. 2005 gründete sie eine Consulting- und PR-Beratung für die MICE-Branche. Ihr Kundenportfolio umfasst Länder, Destinationen, Verbände sowie MICE-Unternehmen.

Seit 2015 berät sie mit ihrer Agentur 4good Consulting Unternehmen und Organisationen in den Bereichen CSR, Cultural Change, Leadership Development und Value Management. Neben ihren Beratungs-Aufträgen ist sie als systemischer Business Coach tätig.

Für die IMEX Group verantwortet sie seit 2012 die PR für den DACH-Markt und berät die IMEX zusätzlich strategisch. So wirkte sie bei der Umfrage „Frauen in der Event-Industrie“ und der neuen Frauenkonferenz „She Means Business“ in Kooperation mit der tw tagungswirtschaft mit, die 2018 erstmals im Rahmen der IMEX in Frankfurt stattfindet. Die Nachwuchsförderung sowie die Vernetzung von Frauen in der MICE-Branche liegen ihr persönlich am Herzen.

Mit ihrem 12-jährigen Sohn gründete sie das preisgekrönte Kinder-Charity-Projekt „Happy Kids Camps“, das benachteiligte und traumatisierte Kinder zu Erlebnisferien in die Natur einlädt.


Klaus Lindinger

Klaus Lindinger ist Digital Innovation Officer bei dataWerks in Frankfurt, dem Spezialisten für Echtzeit-Nutzung von Big Data in Industrie- und Dienstleistungs-unternehmen. Dort verantwortet er die weltweite Geschäftsentwicklung für die Bereiche Daten-Virtualisierung und Echtzeit-Lösungen. Der Betriebswirt und Informatiker hat 30 Jahre Erfahrung in der Beratung und Umsetzung von IT-Lösungen, u.a. bei SAP und Ingersoll Rand/Interflex. In der Beherrschbarkeit von exponentiell wachsenden Datenmengen in Echtzeit sieht er für die Zukunft ungeahnte Potenziale für die Entwicklung von Serviceerlebnissen und die Realisierung von bisher ungenutzten Umsatzchancen. (www.datawerks.com)


Martin Leber

Martin Leber ist Rechtsanwalt mit Spezialisierung auf Messe-, Event- Vertrags- und Arbeitsrecht und steht Ihnen fortan als Verbandsanwalt mit Rat und Tat zu Seite. Seine Erfahrung als Meister für Veranstaltungstechnik (Bühne/ Studio) und Geschäftsführender Gesellschafter der Dr. Leber Datentechnik GmbH und der ELS Event Law und Service GmbH u. Co. KG hilft ihm dabei ihre rechtlichen Herausforderungen ganzheitlich zu betrachten und Lösungen zu finden, die sowohl rechtskonform, aber gleichzeitig auch technisch effektiv und wirtschaftlich sinnvoll sind. Durch seine Tätigkeit als Lehrbeauftragter für Eventrecht und Eventmanagement an der HfMDK (Hochschule für Musik und Darstellende Kunst) in Frankfurt am Main und Geschäftsführer der DPVT (Deutschen Prüfstelle für Veranstaltungstechnik) GmbH ist er in der Branche gut vernetzt und über bestehende und zukünftige Normen bestens informiert.


Diese Galerie enthält 13 Fotos.