Springe zum Inhalt

Referenten

Moderation Sarah Müller

Während ihrer journalistischen Ausbildung zur TV- und Radio-Redakteurin arbeitet Sarah Müller unter anderem für das ARD-Morgenmagazin und die Radiosender WDR2 und WDR5. Noch in der Zeit ihres Journalistik-Studiums an der TU Dortmund wird sie Moderatorin bei 107.7 Radio Hagen, einem NRW-Lokalradio mit täglich 60.000 Hörern. Dort moderiert sie in der Hauptsendezeit am Morgen und arbeitet als Nachrichtenredakteurin und Sprecherin. Live auf der Bühne steht sie bei Festen, Firmenevents oder politischen Talkrunden – seit 2016 als selbstständige Journalistin, Moderatorin, Sprecherin und Redakteurin bei der Handelsblatt Media Group.

Sarah Müller
mail@die-mueller.de
www.die-mueller.de

 


Colja Dams, CEO VOK DAMS Agentur für Events & Live-Marketing

 

 

 

 

 

 

 

 

Colja M. Dams ist seit 1998 geschäftsführender Gesellschafter der VOK DAMS Agentur für Events und Live-Marketing, die sich seit Gründung im Jahr 1975 mit ihrem Leistungsangebot auf direkte, erlebnis- und ergebnisorientierte Marketing-Kommunikation spezialisiert hat.

Der an der Universität Witten/Herdecke graduierte Diplom-Ökonom erkannte frühzeitig die Bedeutung der Internationalisierung der Branche sowie die Bedeutung der Nähe zu seinen Kunden und setzte daher auf vernetzte Strategien.

Dank seines Engagements hat die Wuppertaler Eventagentur mittlerweile weitere innerdeutsche Standorte in Berlin, Hamburg, München, Frankfurt und Stuttgart sowie Niederlassungen in Frankreich, UK, den USA, Eastern Europe, Brasilien, China Spanien und Dubai.

Mit innovativen Ansätzen setzt er immer wieder neue Maßstäbe bei Events und Live-Marketing, die von VOK DAMS Consulting ständig am Puls der Zeit weiterentwickelt werden.


Prof. Dr. Jerzy Jaworski

Prof. Dr. Jerzy Jaworski ist seit 1990 Professor an der Hochschule Heilbronn
1988 – 1990 Rechenzentrumsleiter im HVL Kassel (Hessischer Verband für Leistungs- und Qualitätsprüfungen in der Tierzucht) (Großrechner, Mittlere Datentechnik)
1987 – 1988 Leitung einer Abteilung in der „Prager Schule“ einer privaten Schule für Erwachsenenbildung in Göttingen (Großrechner, Mittlere Datentechnik, PC-Welt)
1977 – 1986 Assistententätigkeit an den Universitäten Stettin (Polen) und Göttingen

Warum engagieren Sie sich in der degefest und was sind Ihre Ziele?
degefest als der Verband der Veranstaltungswirtschaft in Deutschland erfüllt als brancheneigene Organisation die Aufgabe der Interessenvertretung und Sprachrohr gegenüber der Politik und der Gesellschaft. Außerdem trägt er zur Identitätsbildung ihrer Branche bei. Dazu noch ist degefest dazu da, Kompetenz- und Erfahrungszentrum zu sein. Degefest legt die Spielregeln der Branche fest. Diese gehen von Preisübersichten bis zu ethischen Regelungen der Zusammenarbeit zwischen Mitgliedern und Kunden. Die Mitglieder der degefest zeichnen sich durch bestimmte Qualitätsmerkmale aus, die ihre Mitglieder gegenüber Nichtmitgliedern positiv abgrenzen.
Es macht einfach Spaß, in der degefest aktiv sich zu engagieren. Ich habe den Eindruck, dass ich viel Nützliches für die Veranstaltungsbranche in Deutschland tue und mich selbst dabei als Professor der MICE-Industrie weiter entwickele.


Prof. Axel Barwich

 

 

 

 

 

 

 

 

Prof. Axel Barwich studierte bis 2005 an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg in Karlsruhe den Diplomstudiengang Veranstaltungs- und Produktionstechnik. Bis 2016 war er für verschiedene renommierte Unternehmen tätig und begleitete Veranstaltungen als Produktions- oder technischer Leiter. Neben der Pyrotechnik entwickelten sich die Bereiche Licht und Medientechnik, sowie die Veranstaltungssicherheit immer mehr zu seinen Spezialgebieten. Seit April 2016 ist er als Professor für Technische Veranstaltungskonzeption berufen und übernimmt zum Sommersemester 2020 die Leitung des Studiengangs Eventmanagement und -technik.


Prof. Dr. Dirk Hagen, Wissenschaftlicher Beirat degefest / SRH Hochschule Berlin

 

 

 

 

 

 

 

Prof. Dr. Dirk Hagen ist seit mehr als 10 Jahren in leitenden Funktionen im Bereich der Kongress- bzw. der MICE-Branche für unterschiedliche Unternehmen tätig. Er führt  regelmäßig Moderatorentätigkeiten aus und hat leitende Positionen im Rahmen verschiedener Organisationen inne. Er hat die Professur für Allg. Betriebswirtschaft mit dem Schwerpunkt Eventmanagement  an der SRH Berlin University of Applied Sciences inne und ist Studiengangsleiter des Studiengangs Internationales Tourismus- und Eventmanagement Dual. Er forscht darüber hinaus zum Bereich Kreativ- und Kulturwirtschaft (Creative Industry), u. a. im Rahmen eines EU-Interreg-Projekts sowie im Rahmen eines DAAD-geförderten Projekts zu Mega-Events im Bereich Sport und Kultur in der Russischen Föderation.

 


Martin Leber

Martin Leber ist Rechtsanwalt mit Spezialisierung auf Messe-, Event- Vertrags- und Arbeitsrecht und steht Ihnen fortan als Verbandsanwalt mit Rat und Tat zu Seite. Seine Erfahrung als Meister für Veranstaltungstechnik (Bühne/ Studio) und Geschäftsführender Gesellschafter der Dr. Leber Datentechnik GmbH und der ELS Event Law und Service GmbH u. Co. KG hilft ihm dabei ihre rechtlichen Herausforderungen ganzheitlich zu betrachten und Lösungen zu finden, die sowohl rechtskonform, aber gleichzeitig auch technisch effektiv und wirtschaftlich sinnvoll sind. Durch seine Tätigkeit als Lehrbeauftragter für Eventrecht und Eventmanagement an der HfMDK (Hochschule für Musik und Darstellende Kunst) in Frankfurt am Main und Geschäftsführer der DPVT (Deutschen Prüfstelle für Veranstaltungstechnik) GmbH ist er in der Branche gut vernetzt und über bestehende und zukünftige Normen bestens informiert.


Robert Lindig

Seit dem 19. Oktober 2018 verantwortet Herr Robert Lindig die kaufmännische Leitung in der Sparkassenakademie NRW. Der Diplom-Kaufmann war nach seinen Tätigkeiten bei der ehemaligen WestLB, einer Unternehmensberatung und der Helaba seit 2009 Mitarbeiter des Rheinischen Sparkassen- und Giroverbands.

 

 

 

 

 



Diese Galerie enthält 10 Fotos.