Springe zum Inhalt

Zwei zertifizierte Hygienebeauftragte im Amberger Congress Centrum sind ab sofort Spezialisten für „Sicheres Tagen“ in Zeiten von Corona

Markus Bayer und Erika Sauerwein (© ACC/A.Kummert)

Zwei Mitarbeiter des Amberger Congress Centrums, Frau Erika Sauerwein und Herr Markus Bayer, haben vor wenigen Tagen die Ausbildung der DEKRA zum zertifizierten Hygienebeauftragten absolviert. Ab sofort stehen sie Messeveranstaltern sowie Tagungskunden und –teilnehmern für Themen rund um Hygiene und sicheres Tagen mit Rat und Tat zur Seite. Dem ACC sind die Gesundheit, Sicherheit und das Wohl aller beteiligten Personen oberstes Gebot.

Die umfangreiche Schulung mit abschließender Prüfung umfasste zum einen rechtliche Grundlagen, wie beispielsweise das Infektionsschutzgesetz, die Richtlinien des RKI und die Corona-Verordnungen der Länder. Im Wesentlichen wurden zudem biologische und medizinische Grundlagen über Infektionswege, Desinfektion und Reinigung, Arbeitsschutzmaßnahmen sowie spezielle Hygienemaßnahmen im Veranstaltungsbereich behandelt.

Um sichere und mit den gängigen Richtlinien konforme Abläufe im Tagungs- und Kulturbetrieb zu gewährleisten, wurden im Amberger Congress Centrum schon in den letzten Wochen und Monaten umfangreiche Hygienekonzepte und –maßnahmen erarbeitet.

Für die anstehenden Veranstaltungen ist das ACC demnach gut gerüstet.

 

Pressestelle
Amberger Congress Marketing
Ansprechpartner:
Petra Strobl | Mitglied des Vorstands der ACM
Tel 09621/4900-0 | Fax 09621/4900-10 | acc@amberg.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Diese Galerie enthält 11 Fotos.