Springe zum Inhalt

Internationale Event- & Congress-Akademie Seminarvorschau 1. Quartal 2020

Mannheim, 02. Dezember 2019. Die Internationale Event- und Congress-Akademie Mannheim (IECA) bietet für Unternehmen aus der Veranstaltungsbranche Weiterbildung auf höchstem Niveau an. Auch im ersten Quartal 2020 wartet wieder ein abwechslungsreiches Angebot an Seminaren auf die Teilnehmenden. Anmeldungen für die Seminare werden ab sofort entgegengenommen.

 

Im Seminar „Protokoll bei Veranstaltungen – ein unverzichtbarer Erfolgsfaktor für eine gelungene Planung und Durchführung“ lernen die Teilnehmenden von Referentin Silke Freudenberg am 17.01.2020, wie man einen reibungslosen Eventablauf und eine professionelle Gästebetreuung gewährleistet. Um das Event zu einem nachhaltig positiven Erlebnis für alle Beteiligten zu machen, lernen die Teilnehmenden in diesem Seminar gezielt das Protokoll und die offiziellen Regeln im geschäftlichen Umgang kennen.

 

Darf ich auf Veranstaltungen überhaupt noch fotografieren und was ist in puntco Foto überhaupt erlaubt? Im Seminar „Fotorecht – Die wichtigsten Fakten“ am 07.02.2020 bietet der Referent Thomas Waetke den Teilnehmenden einen praxisorientierten Einstieg ins Thema Fotorecht. Die Teilnehmenden erhalten einen kompakten Überblick über die wichtigsten Rechtsfragen zum Thema Fotorecht und werden mit handwerklichen Lösungen vertraut gemacht.

 

Sponsoring ist heutzutage in vielen Bereichen des Lebens zu finden, sei es im Kultur-, Umwelt-, Sozial- oder Sportbereich. Im Seminar „Sponsoring als Marketingtool – Planung von Sponsoringmaßnahmen“ am 11.02.2020 gibt Jana Bernhard, Geschäftsführerin bei S20 – The Sponsor’s Voice e.V., vertiefende Einblicke in das Sponsoring und  die Ziele der Unternehmen hinter den Engagements zu verstehen. Durch eine Darstellung von Best Cases wird verdeutlicht, was eine erfolgreiche Sponsoring Umsetzung ausmacht.

 

Im Seminar „Krisenmanagement – als Veranstaltungsleiter sicher in der Krise agieren“ liefert Geschäftsführer der Event-Consult-Europa GmbH, Christian Betz, am 13.02.2020 einen Überblick über rechtliche Gegebenheiten und vermittelt, welche ersten Schritte in einer Krise eingeleitet werden können. Aus einem Sicherheitskonzept sollen spezielle Szenarien unterwiesen und anhand von Fallbeispielen geübt werden. Hierzu werden außerdem Rechtssicherheit und fachliches Know-how vermittelt.

 

Das Seminar „Gamification bei Veranstaltungen – Botschaften mitreißend kommunizieren“ zeigt den Teilnehmenden mithilfe von Best-Practice-Beispielen, wie Gamification im beruflichen Alltag und insbesondere bei der Planung von Veranstaltungen eingesetzt werden kann und wo sie bereits erfolgreich eingesetzt wurde. Anhand vieler Beispiele aus der beruflichen Praxis schafft Kreativunternehmer Philipp Reinartz am 27.03.2020 ein Gespür dafür, in welchen Bereichen Unternehmen über den Einsatz von Serious Games und Gamification nachdenken sollten.

 

Unter www.ieca-mannheim.de können sich Interessenten nicht nur einen kompletten Überblick über das Fort- und Weiterbildungsprogramm verschaffen. Sie haben dort auch die Möglichkeit, sich für die hier genannten oder für jedes andere Seminar ihrer Wahl anzumelden.

 

Internationale Event- und Congress-Akademie IECA

Seit 2005 steht die Internationale Event- & Congress-Akademie (IECA) für innovative Bildungsangebote im Bereich Event- und Kongresswirtschaft. Sie ist Teil der renommierten Event- und Kongressagentur m:con – mannheim:congress GmbH.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Diese Galerie enthält 11 Fotos.