Springe zum Inhalt

Hervorragende Luftqualität in der Stadthalle Reutlingen

Drinnen so gut wie draußen: Die Quelllüftung der Stadthalle Reutlingen sorgt permanent für saubere und gefilterte Frischluft in den Innenräumen. (Bild: Markus Niethammer)

Wie Aerosole in geschlossenen Räumen wirken können, wissen wir inzwischen alle. Dank der leistungsstarken Lüftungsanlagen und Klimatisierung im gesamten Haus müssen sich Besucher der Stadthalle Reutlingen darüber keine Gedanken machen. Besonders die Quelllüftung im Großen Saal sorgt für permanenten Luftaustausch, wobei die verbrauchte Luft direkt nach oben abgeleitet und von unten stetig von außen eingebrachte, gefilterte Frischluft nachgeführt wird. Das Prinzip funktioniert lüftungstechnisch exzellent und bietet die Gewissheit, dass zusammen mit dem umfassenden Hygiene-und Sicherheitskonzept der Stadthalle Reutlingen sämtliche Vorgaben der Landes-Corona-Verordnung übertroffen werden.

Über 140 Veranstaltungen unter Corona-Bedingungen – sicher tagen

Sicherheit hat oberste Priorität: Die Konzepte der Stadthalle Reutlingen erfüllen bei Weitem die Anforderungen der „Verordnung der Landesregierung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Virus SARS-CoV 2“. Die Anwendung der Technik erwies sich als sicher: Für über 140 Veranstaltungen, die unter den Vorgaben der Pandemie inzwischen stattfanden, waren perfekte Voraussetzungen für sicheres Tagen geschaffen worden. Ob Gemeinderatssitzung, baden-württembergischer Mediziner-Test, städtebaulicher Wettbewerb oder hybride Landesdelegiertenkonferenz: Das gute Gefühl war immer sichergestellt.

Immer frische Luft durch professionelle Lüftungstechnik

Das Hygiene- und Sicherheitskonzept der Stadthalle Reutlingen umfasst alle Phasen einer professionellen Veranstaltungsdurchführung:

  • Schnelltests für alle: Beteiligte Mitarbeiter von Security, Catering, Technik etc. werden je nach Bedarf täglich getestet; auf Wunsch wird dem Veranstalter und Teilnehmer ein dem Eintritt vorgeschaltetes Testangebot an allen Veranstaltungstagen angeboten.
  • Eindeutige Wegeführung: Maskottchen Fine und Hinweisschilder am Boden sowie Aufsteller erinnern freundlich daran, wie nah wir uns trotz Abstandsgebot sein können.
  • Häufige Reinigungszyklen und kontaktlose Übergabe von z.B. Mikrofonen.
  • Desinfektionsspender: im gesamten Haus vorhanden; Türklinken sind mit Zusatzkonstruktionen ausgestattet, sie lassen sich mit dem Ellbogen bedienen.
  • Trennvorrichtungen aus Plexiglas für Tagungen: Jeder einzelne Sitzplatz ist geschützt – alle Fenster in den Tagungsräumen lassen sich öffnen und sind klimatisiert.
  • Kontrollierte Wegeführung: Die Teilnehmer gelangen sicher zu ihrem Platz und nach Veranstaltungsende wieder ins Freie.

Catering: Unter Einhaltung aller Hygienevorgaben werden die akkreditierten Gäste bestens versorgt.

Angenehmes Innenklima durch Quelllüftung mit Frischluft – stetiger Aerosolabtransport

Die Quelllüftung der Stadthalle Reutlingen nutzt das natürliche Phänomen der Verdrängung. Stetig quillt frische und zusätzlich gefilterte Außenluft von unten in den Raum. Dort breitet sie sich wie eine Art See am Boden aus und belüftet den Raum unaufhörlich neu. Durch die Wärmequellen im Saal – Besucher, Heizung, Beleuchtung usw. – entsteht eine selbstregulierende Thermik. Verbrauchte Luft wird kontinuierlich senkrecht nach oben abtransportiert. Von unten strömt permanent weiter frische Luft nach. Diesen automatischen Aufzugseffekt nimmt man nicht wahr, spürt aber die hervorragende Qualität der Luft.

Nachweislich mehr als genug gute Luft

Der Große Saal verfügt über eine maximale Umwälzkapazität von 45.000 m3/Stunde Abluft und Zuluft – und bewältigt diesen Austausch verwirbelungsfrei. Dabei umfasst das Luftvolumen des Saals gerade einmal rund 20.000 m3. Die Steuerung der Anlage erfolgt passend zur Raumtemperatur und dem tatsächlichen CO2-Gehalt der Innenluft. Rein rechnerisch ausgedrückt:

  • 1000 Gästen steht pro Person ein Luftvolumen von 45 m3 Frischluft zur Verfügung.
  • Bei 2.000 Personen sind es immer noch 22,5 m3 je Besucher.

Pro Stunde wird so die komplette Luft im Saal ausgetauscht. Auch für den Kleinen Saal mit seinen 16.000 m3 Luftvolumen sowie die insgesamt 60.000 m3 Foyerflächen der Stadthalle Reutlingen ist die Leistungsstärke der Lüftungssysteme überdimensional stark ausgelegt.

Petra Roser, Geschäftsführerin der Stadthalle Reutlingen, betont: „Uns ist es ein Anliegen, unseren Besuchern vorschriftsmäßige und organisatorisch einwandfreie Veranstaltungen zu bieten – bei hoher Aufenthaltsqualität. Dazu gehört auch saubere, frische Luft.“

 

Petra Roser, Geschäftsführerin
petra.roser@stadthalle-reutlingen.de
Tel. 07121-3355 100

Arnulf Woock, Presse
aw@leuchtameisen.de
Tel. 0711-3465 998

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Diese Galerie enthält 10 Fotos.