Springe zum Inhalt

Fünf Jahre kING Kultur- und Kongresshalle

Ingelheimer Veranstalter setzen durch außergewöhnliche Architektur und High-End Technik wegweisende Maßstäbe im Veranstaltungsmetier

Ingelheim am Rhein, 09.08.2022. Am 18. August 2017 öffnete nach 33-monatiger Bauzeit die kING Kultur- und Kongresshalle Ingelheim ihre Pforten. In ihrem fünfjährigen Bestehen hat sich das architektonische und technische Innovationsgebäude zu einer Größe im Veranstaltungs-, Messe- und Kongressmetier im Rhein-Main Gebiet entwickelt. Mehr als 180.000 Besucher: innen sowie der bundesweite Zuspruch im B2B Segment belegen den Erfolg des sozioökonomischen Konzepts der Ingelheimer Initiatoren.

Von Anfang an wurde die kING sowohl im B2B als auch B2C Segment sehr positiv aufgenommen. 30.000 Besucher:innen und 61 Kultur- und Geschäftsveranstaltungen im ersten Jahr haben die Erwartungen an ein multifunktionales Haus für ganzheitliche Veranstaltungsformate übertroffen.

Die Herausforderungen der Corona Jahre 2020 und 2021 konnten durch ein schlüssiges Hygienekonzept entsprechend der geltenden Auflagen des Landes Rheinland-Pfalz gemeistert werden. Innovative Veranstaltungs- und Medientechnik gepaart mit einer Internetanbindung von bis zu 1.000 Mbit ermöglichte hybride Vertriebs- und Mitarbeiterveranstaltungen, u.a. den Wirtschaftstag 2020 der Regionalinitiative Rhein-Nahe-Hunsrück e.V. oder die Mitgliederversammlung des Arbeitgeberverbandes Chemie Rheinland-Pfalz e.V.

Mit dem Ingelheimer Pharmakonzern Boehringer und dem Bundeskriminalamt fand das barrierefreie Gebäude bereits von Anfang an bei Unternehmen, Verbänden und Institutionen Zuspruch, der sich bisher mit mehr als 200 Tagungen und Kongressen weiterhin konsequent fortsetzt. Für zahlreiche Kunden aus dem gesamten Bundesgebiet ist die kING mittlerweile ein fester Austragungsort ihrer Veranstaltungen. Durch seine vielseitigen Angebote setzt das Veranstaltungszentrum spürbare, wirtschaftliche Akzente und ist nicht nur eines der Wahrzeichen der Kreisstadt, sondern ein maßgeblicher Baustein für die Ingelheimer Innenstadtentwicklung.

Ein Plus für Besucher:innen der kING ist die gute Infrastruktur mit ÖPNV-Anbindung und preiswerten Parkmöglichkeiten, etwa im modernen Parkhaus an der kING. In das touristische Konzept sind zudem Hotels und die hochwertige, regionaltypische Gastronomie eingebunden. Je nach Anlass können Gäste in inhabergeführten Hotels, zum Beispiel in Ingelheimer Weingütern oder im 2017 erbauten 4-Sterne Businesshotel in unmittelbarer Nähe der kING übernachten, dass über eine Kapazität von 109 Zimmern verfügt.

Mit dem Bau der Kultur- und Kongresshalle verfolgten die Verantwortlichen der Stadt Ingelheim das Ziel, Kultur in ihrer Vielfalt anzubieten. Seit Eröffnung der kING sind renommierte Kulturveranstalter, so das Rheingau Musikfestival und spartenübergreifende Künstler:innen wie Saga, Manfred Man`s Earth Band, Olaf Schubert, Tobias Mann, Axel Prahl oder Jan Josef Liefers in Ingelheim zu Gast.

Einer der Gründe ist die technische Ausstattung, die auf dem Meyer Sound Constellation Acoustic System basiert. Über 200 fest verbaute Lautsprecher und mehr als 30 Deckenmikrofone schaffen im Großen Saal, der auf 545 m2 Platz für 1.000 Gäste bietet, unterschiedliche, akustische Szenarien. Für die Installation dieses Systems gewann die kING Kultur- und Kongresshalle den InAVation Award in der Kategorie „Leisure & Entertainment Facility“ als international innovativstes Audio/Video-Projekt.

Die kING Kultur- und Kongresshalle Ingelheim liegt in der Verantwortung der Ingelheimer Kultur und Marketing GmbH (IKuM), die 2016 gegründet wurde. Das Unternehmen mit Sitz in Ingelheim betreibt neben der kING Kultur- und Kongresshalle auch den Ingelheimer Winzerkeller und bespielt außerdem weitere Örtlichkeiten in der Stadt mit einem eigenen Kulturprogramm, wie  die Freilichtbühne an der Burgkirche und die Aula regia im Kaiserpfalzgebiet. Daneben gehören Stadt- und Weinfeste wie die Konzertreihe „Donnerstags in der City“, das Frühlingsweinfest, das Hafenfest oder das Rotweinfest zum Veranstaltungsrepertoire der IKuM. Die Gesellschaftsanteile an der Ingelheimer Kultur und Marketing GmbH werden zu 100 Prozent von der Stadt Ingelheim gehalten, Geschäftsführer seit 2021 ist Dipl. Ingenieur und Veranstaltungsmanager Matthias Becker.

 

Veranstaltungshinweis

Am 18. September lädt die Ingelheimer Kultur und Marketing GmbH alle Bürger:innen Ingelheims und der Umgebung, Geschäftskunden und Medienvertreter:innen zu ihrem Tag der offenen Tür ein. Alle Gäste können an diesem Tag u.a. bei einer exklusiven Haus- und Backstageführung entdecken, was sich hinter den 324 Fenstern auf zwei Etagen verbirgt.

Das komplette Programm finden Sie in Kürze auf unserer Website unter https://www.king-ingelheim.de/5-jahre-king

 

 

Pressekontakt

Ingelheimer Kultur und Marketing GmbH

Fridtjof-Nansen-Platz 5

55218 Ingelheim am Rhein

Clarissa Haenn

Marketing und Öffentlichkeitsarbeit

Tel.: 06132 710 009-165

clarissa.haenn@ikum-ingelheim.de

https://www.ikum-ingelheim.de

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Diese Galerie enthält 12 Fotos. Cookie-Einstellungen