Springe zum Inhalt

Catering in der Schwabenlandhalle wird Teil der feel-Dienstleistung

Zum 01.01.2025 überhimmt die Fellbach Event & Location GmbH (feel) das Catering in der Schwabenlandhalle in Eigenregie und baut dazu aktuell ein in der Gastronomie erfahrenes Team auf.

„Ab dem 1. Januar 2025 komplettieren wir unser Dienstleistungsangebot für die Schwabenlandhalle. Wir werden dann neben den Räumen und der Veranstaltungsorganisation auch die gastronomischen Leistungen anbieten. Die Kunden werden einen Ansprechpartner für alles haben“, erläutert Jens Mohrmann, Geschäftsführer der feel, das künftige Konzept. In „Fellbachs guter Stube“, der Schwabenlandhalle, finden zahlreiche gesellschaftliche Veranstaltungen, kulturelle Highlights oder Veranstaltungen der Vereine statt. Nach der Schließung des dortigen Restaurants „Goldberg“ im Jahr 2022 laufen derzeit erste Umbaumaßnahmen.

„Wir bauen derzeit ein Gastronomie-Team auf, das zukünftig die Bewirtung nach den Wünschen der Kunden übernimmt“, so Mohrmann. Der Schwerpunkt des Caterings soll neben dem maßgeschneiderten Angebot für die Kunden auf einer regionalen, saisonalen Ausrichtung der Speisen liegen. Für die Zubereitung der Speisen wird das Team die vorhandene Küche in der Halle nutzen. „Wir werden vor Ort produzieren und wo immer möglich regionale Produzenten beauftragen“, erklärt der Geschäftsführer. Es gehe um kurze Wege und beste Qualität.

Dasselbe gelte auch für die Kunden, die alle Leistungen über einen Ansprechpartner buchen können. Die Projektleitungen der feel GmbH sind daher ab 2025 neben der Veranstaltungstechnik und Organisation auch für das Catering mitverantwortlich. Der kurze Draht, der durch die Bündelung der Dienstleistungen entstehe, schaffe mehr Zufriedenheit, ist sich Mohrmann sicher, da die Schnittstelle zum externen Caterer wegfalle. „Gemeinderat und Aufsichtsrat der feel haben sich einheitlich für diesen Kurs ausgesprochen“, so Fellbachs Oberbürgermeisterin Gabriele Zull. „Wir trauen der feel-Mannschaft diese neue Aufgabe zu und das Team um Jens Mohrmann wird diese Herausforderung engagiert meistern“, so die OB weiter.

Das neu aufzubauende Gastronomieteam kann auf die vorhandene Infrastruktur in der Halle zurückgreifen. Die dortige professionelle Küche bietet sehr gute Voraussetzungen für das Catering. „Aktuell werden wir in Absprache mit der Stadt Fellbach keine größeren Investitionen in der Küche tätigen“, skizziert Jens Mohrmann das Vorgehen. Zunächst will die Geschäftsführungen Erfahrungen mit dem Eigen-Catering sammeln. Nach einer ausführlichen Analyse dieser Erfahrungswerte soll dann entschieden werden, ob und gegebenenfalls, wie in der Zukunft investiert werden muss.

Im ehemaligen A-la-Carte-Restaurant „Goldberg“ haben die Veränderungen bereits begonnen. Die Flächen werden derzeit nach dem anderthalbjährigen Stillstand ausgeräumt. In einem ersten Schritt baut die feel GmbH dann das bisherige Nebenzimmer des Restaurants zu einem multifunktionalen Raum um. Die Fläche ist zentral gelegen und kann sowohl für das Foyer des Uhlandsaales als auch als Gruppen- oder Workshopsfläche genutzt werden. „Die Anforderungen an ein Foyer sind heute andere als in den 1970er Jahren. Die zusätzliche Fläche wertet den Saal als Veranstaltungsraum weiter auf“, ist Mohrmann überzeugt. Eine Entscheidung, wie der eigentliche Gastraum des ehemaligen Restaurants künftig genutzt werden soll, steht noch aus. Der Aufsichtsrat hat die Planungen in die Haushaltsberatungen für das Jahr 2026 verschoben. Eine erneute Verpachtung der Restaurant-Flächen ist aber nicht angedacht.

In den kommenden Wochen wird die feel GmbH ihre Kunden über das neue Catering-Angebot ab 2025 informieren und dann auch Buchungen annehmen. „Ich bin froh, dass mein Team so begeistert an die neue Aufgabe herangeht. Für unsere Kunden können wir zukünftig die feel-Qualität aus einer Hand anbieten – das motiviert uns unglaublich. Wir danken unseren Gremien und unseren Partner für das Vertrauen in uns“, freut sich Mohrmann auf die kommenden Monate.

Weitere Infos unter: https://www.feel.de/aktuelles/catering-in-der-schwabenlandhalle-wird-teil-der-feel-dienstleistung/


Diese Galerie enthält 12 Fotos. Cookie-Einstellungen