Springe zum Inhalt

Berchtesgardener Land gewinnt

Die United Nations World Tourism Organization- UNWTO – vergab die „4th UNWTO Euro-Asian Mountain Resorts Conference“ an die Tourismusorganisation des Berchtesgadener Landes. Damit setzte sich die Region gegen heftige Konkurrenz aus Asien und anderen europäischen Alpen-Destinationen durch.

Die Konferenz wird vom 3. bis 5. März 2019 in Berchtesgaden und Bad Reichenhall stattfinden. Der Schwerpunkt der Tagung ist der nachhaltige Alpentourismus. Die UNWTO begründete ihre Entscheidung: „Das Berchtesgadener Land ist eine beliebte Ferienregion in den europäischen Alpen und seit dem 19. Jahrhundert weltweit bekannt. Es verkörpert den Geist des nachhaltigen Bergtourismus und ist damit perfekt für diese Veranstaltung geeignet. Die Destination ist heute eine der erfolgreichsten Tourismusregionen Bayerns, die sich durch den besonderen Schutz und den Erhalt der Natur auszeichnet.“

Das Berchtesgadener Land erwartet 300 Konferenzteilnehmer aus den 160 Mitgliedsländern, sowie 500 der UNWTO angeschlossenen Organisationen und Wirtschaftsunternehmen. Unterstützt wird die Konferenz durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie und das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie sowie dem Landkreis Berchtesgadener Land.

Dr. Brigitte Schlögl & Peter Nagel
Geschäftsführer Berchtesgadener Land Tourismus GmbH

Informationen und Rückfragen: presse@bglt.de.

Berchtesgadener Land Tourismus GmbH, Maximilianstraße 9, 83471 Berchtesgaden
T +49/9653 65650-0, berchtesgaden.de, bad-reichenhall.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Diese Galerie enthält 10 Fotos.