Springe zum Inhalt

6 Wege zur Behebung des Personalmangels im Hotel

Die Einführung der Impfungen war in vielen Ländern erfolgreich, und die Beschränkungen wurden bzw. werden endlich aufgehoben. Infolgedessen nimmt der Reiseverkehr im In- und Ausland wieder zu.

Obwohl das Gastgewerbe von der Pandemie stark betroffen ist, verzeichnet es jetzt eine solide Nachfrage. Doch ein altes Problem wird zu einem Trend des Jahres 2022. Heute ist der Personalmangel in der Hotellerie für viele Hotels ein großes Problem, das sie dazu veranlasst, Gäste abzuweisen oder ihr Dienstleistungsangebot zu reduzieren.

Wir werfen einen Blick auf die Gründe dafür und wie Sie diese Herausforderung in Ihrem Hotel angehen können.

Gründe für den Personalmangel im Hotelgewerbe

Personalmangel in Hotels ist ein altes Problem. Die Fachzeitschrift Skift nannte es bereits 2019, also lange vor der COVID-19, als eine große Herausforderung. Aber die Pandemie hat es auf eine neue Ebene gehoben.

Anfang 2020 begannen Hotels in aller Welt, Mitarbeiter zu entlassen oder zu entlassen. Laut Statista gingen im Gastgewerbe und in der Reisebranche weltweit rund 62 Millionen Arbeitsplätze verloren.

Ehemalige Hotelangestellte, die ihre Rechnungen bezahlen mussten und keinen Job hatten, suchten nach anderen Branchen und wurden schnell fündig. Das ist kaum überraschend, da die Beschäftigten im Gastgewerbe über viele übertragbare Fähigkeiten verfügen, gut in verschiedenen Teams arbeiten können und sehr kundenorientiert sind.

Abgesehen von Hafturlaub gab es viele andere Gründe, warum Menschen die Branche für immer verließen. Weltweit hat Medallia Zingle herausgefunden, dass die drei wichtigsten Gründe für das Ausscheiden aus der Branche Gesundheits- und Sicherheitsbedenken, ein hohes Maß an vermeintlicher Arbeitsplatzsicherheit und die Tatsache sind, dass die Menschen während der Schließung einen neuen Arbeitsplatz gefunden haben. Im selben Bericht wird hervorgehoben, dass 61 % der Beschäftigten im Gastgewerbe weltweit sagen, dass ihre Aufgaben seit dem Ausbruch der Pandemie schwieriger und weniger lohnend sind. 24 % geben an, dass sich die Erfahrungen ihrer Mitarbeiter verschlechtert haben und dass sie sich weniger engagiert fühlen. Und schließlich sind 27 % der Meinung, dass sich auch der Kundenservice verschlechtert hat, den sie anbieten können.

Dies führte dazu, dass viele Hotels mit der Rückkehr der Nachfrage zu kämpfen hatten. Die qualifizierten Arbeitskräfte, die sie vor der Pandemie hatten, wurden dezimiert. Und das verbleibende Team hat es schwer, mit der zurückkehrenden Nachfrage fertig zu werden

6 Wege, um den Personalmangel in Ihrem Hotel zu beheben

Lassen Sie sich von den folgenden sechs Punkten Anregungen geben, wie Sie einen hervorragenden Service bieten, Ihr Team entlasten und neue Talente gewinnen können, während Ihre Konkurrenten sich um Personal bemühen.

1. Prioritäten setzen

Untersuchen Sie zunächst, wo Ihr Gästeerlebnis aufgrund von Personalknappheit leidet. Das kann im Housekeeping, an der Rezeption oder in der F&B-Abteilung sein. Wählen Sie die wichtigsten Bereiche aus, d. h. diejenigen, die sich am stärksten auf die Gästezufriedenheit auswirken, und suchen Sie zuerst nach Möglichkeiten, das Problem hier zu lösen. Arbeiten Sie sich dann die Liste nach unten durch.

Finden Sie heraus, wie Ihre Hoteldaten Ihnen helfen können, mit kleineren Teams erfolgreich zu seins

2.  Erwartungen steuern

Jüngste Verbraucherumfragen zeigen, dass die Erwartungen der Gäste während der Pandemie gestiegen sind. Viele Reisende sind anspruchsvoller geworden, und der Personalmangel macht es noch schwieriger, Schritt zu halten.

Gehen Sie darauf ein, indem Sie die Erwartungen steuern und die Gäste während des Buchungsprozesses und vor ihrer Ankunft über die Situation informieren. Tun Sie dies über Ihre Hotel-Website, Direktnachrichten oder beim Einchecken.

Weisen Sie darauf hin, welche Leistungen möglicherweise eingeschränkt oder nicht verfügbar sind, und empfehlen Sie, Tische im Restaurant oder Spa-Behandlungen im Voraus zu reservieren, um Enttäuschungen zu vermeiden. So wird sichergestellt, dass die Gäste wissen, was sie erwarten können, dass sie alles bekommen, was sie sich erhofft haben, und dass sie zufrieden abreisen.

3. Dienstleistungen entbündeln

Bestimmte Dienstleistungen wie die tägliche Haushaltsführung waren in der Vergangenheit eine Selbstverständlichkeit. Jetzt haben viele große Marken damit begonnen, dies zu ändern. So hat Hilton vor kurzem ein Opt-in-Modell für den täglichen Reinigungsdienst in seinen Nicht-Luxushotels in den USA angekündigt. Erwägen Sie, in Ihrem Hotel etwas Ähnliches einzuführen.

Wenn Sie die Wahl haben, werden viele Gäste kein tägliches Housekeeping verlangen. Dadurch wird Ihr Housekeeping-Team entlastet und die Kosten für Geräte und Reinigungsmittel werden gesenkt. Erheben Sie eine zusätzliche Gebühr für diese Option, um Ihre Kosten zu decken und zusätzliche Einnahmen aus dem Housekeeping-Service zu erzielen.

Vergessen Sie nicht, klar zu kommunizieren, dass Sie diesen Ansatz verfolgen. So vermeiden Sie unangenehme Überraschungen für die Gäste und späteres negatives Feedback.

4. Unterstützen Sie Ihr Team mit Technologie

Heute hilft die Technologie bei der Rationalisierung und Automatisierung zahlreicher Prozesse im Gastgewerbe. Und während der Pandemie wurde sie eingesetzt, um Personalengpässe in Hotels auszugleichen. Denken Sie aber daran, dass das Ziel nicht darin bestehen sollte, Menschen durch Maschinen zu ersetzen. Stattdessen sollten neue technische Lösungen Ihr Team unterstützen, indem sie es entlasten. Überlassen Sie es der Technik, sich wiederholende, langweilige Aufgaben zu übernehmen, damit Ihre Mitarbeiter mehr Zeit für die wichtigen Aufgaben haben, d. h. für die Bereitstellung eines fantastischen Gästeerlebnisses.

Hier sind einige Optionen für verschiedene Abteilungen:

Ein Chatbot auf Ihrer Website kann häufig gestellte Fragen (FAQs) beantworten. So hat Ihr Reservierungsteam mehr Zeit, um auf komplexere Gästeanfragen zu antworten.

Moderne PMSs unterstützen Online-Check-in und Check-out. So können Sie einen vollständig digitalisierten Aufenthalt schaffen, bei dem die Gäste nicht für jede Aktion auf das Personal angewiesen sind.

Hotelbetriebsplattformen rationalisieren die interne Kommunikation. Sie ermöglichen es Ihnen, den Überblick über alle Hotelbetriebe an einem Ort zu behalten, und helfen kleineren Teams, ihre Aufgaben effizienter zu verwalten.

Selbstbedienungskioske in der Lobby können einfache Aufgaben erledigen. Hier können Gäste u. a. eine Spa-Behandlung buchen, Bordkarten ausdrucken oder einen Tisch reservieren. So kann sich Ihr Rezeptionsteam um andere Bedürfnisse der Gäste kümmern.

Automatisierte Upselling-Tools helfen Ihnen, zusätzliche Einnahmen zu erzielen. Senden Sie automatische Nachrichten vor der Ankunft, damit Ihre Gäste ihren Aufenthalt mit Zusatzleistungen oder kostenpflichtigen Upgrades individuell gestalten können. Das spart Ihrem Rezeptionsteam Zeit und generiert zusätzliche Einnahmen.

Lösungen für Veranstaltungsplanung und -management steigern die Effizienz: Das Veranstaltungsmanagement ist eine der zeitintensivsten Tätigkeiten in vielen Hotels. Aber innovative Tools können Ihnen helfen, effizienter zu arbeiten. Mit Cvent Event Diagramming können Sie beispielsweise mit Veranstaltungsplanern zusammenarbeiten, um Sitzordnungen zu entwerfen. Passkey hilft Ihnen bei der Verwaltung von Zimmerblocks. Und das Cvent Supplier Network ermöglicht es Ihnen, Ihr Haus den richtigen potenziellen Gästen vorzustellen, um mehr MICE-Geschäft in Ihrem Haus zu generieren.

5. In bestehende Mitarbeiter investieren

Langjährige, gut ausgebildete Teammitglieder sind von unschätzbarem Wert, besonders in der heutigen Zeit. Sie kennen Ihre Standards, Ihre Gäste und die Besonderheiten Ihrer Immobilie. Tun Sie alles, was Sie können, um sie zu halten. Dazu können zusätzliche Schulungs- und Entwicklungsmöglichkeiten, finanzielle Anreize, flexible Zeitplanung oder mehr Urlaubstage für langjährige Mitarbeiter gehören.

Sie sind sich nicht sicher, nach welchen Vorteilen sich Ihre Mitarbeiter sehnen? Fragen Sie sie direkt, was sie bei der Arbeit glücklicher machen könnte, und reagieren Sie nach Möglichkeit auf ihr Feedback.

6. Machen Sie sich attraktiv für neue Talente

Arbeitsbedingungen wie niedrige Bezahlung, lange Arbeitszeiten und mangelnde Work-Life-Balance haben viele Menschen dazu veranlasst, ihre Arbeit im Gastgewerbe nicht wieder aufzunehmen

Zeigen Sie, dass Sie Ihre Lektion gelernt haben, und finden Sie Wege, die Dinge in Ihrer Immobilie anders zu machen. Ja, das ist leichter gesagt als getan, aber es ist entscheidend.

Bieten Sie neben den Sozialleistungen und dem Gehalt auch ein förderliches Arbeitsumfeld, interne Schulungen und Programme zur beruflichen Weiterentwicklung. Zeigen Sie, dass Sie in die Entwicklung und das Wohlergehen Ihrer Mitarbeiter investieren.

Wenn Sie schließlich nicht die richtigen Bewerber für Ihre Stellenbeschreibungen finden, stellen Sie eher nach den Soft Skills als nach der Erfahrung ein. Jemand mit der richtigen Einstellung und der Bereitschaft zu lernen, wird sich schnell die neuen Fähigkeiten aneignen, die für die Arbeit erforderlich sind.

Rüsten Sie Ihr Hotel schon heute für eine bessere Zukunft

Ein Personalmangel in einem Hotel kann viele Folgen für Ihr Haus haben, darunter negative Gästebewertungen und überlastete Teams. Es gibt jedoch Möglichkeiten, das Problem zu lösen. Natürlich gibt es viel zu bedenken, und es ist klar, dass das Problem nicht von heute auf morgen gelöst werden kann. Aber es ist wichtig, jetzt damit zu beginnen, neue technische Lösungen zu nutzen und in neue und bestehende Mitarbeiter zu investieren.

 

Weitere Infos unter https://www.cvent.com/de/blog/hospitality/6-wege-zur-behebung-des-personalmangels-im-hotel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Diese Galerie enthält 12 Fotos.