Springe zum Inhalt

Auf Expansionskurs: Rosconi übernimmt D-TEC

Kippenheim, den 17. Oktober 2018. Die Rosconi GmbH, Hersteller von hochwertigen Einrichtungsprodukten für Lounge und Lobby mit Sitz im badischen Kippenheim, übernimmt zum 1. November 2018 den in Düsseldorf ansässigen Hersteller D-TEC, Spezialist für Design und Produktion von Premiumkollektionen im Bereich Wohnmöbel und Accessoires. Mit der Übernahme ergänzt und erweitert Rosconi das bestehende Premium-Portfolio um zahlreiche innovative High-End-Lösungen für die perfekte Einrichtung von Publikumsbereichen. Die Geschäftsleitung von D-TEC übernimmt Alexander Gut (34), Geschäftsführer der Rosconi GmbH sowie der Hiller Objektmöbel GmbH, beides Tochterunternehmen der Schneeweiss AG Interior.

Im Jahr 1980 gründeten die Geschwister Markus und Beatrice Börgens in Düsseldorf die Manufaktur D-TEC. Über Jahrzehnte hinweg prägte Geschäftsführer und Chefdesigner Markus Börgens das außergewöhnliche Portfolio: Mit seiner Leidenschaft für gutes Design und seinen ideenreichen Lösungen sorgte er dafür, dass sich D-TEC in der Möbel- und Einrichtungsbranche einen klangvollen Namen gemacht hat. Mit der Belieferung eines anspruchsvollen Händler-Netzwerks gehört D-TEC heute zu den Leadern im B2B- und B2C-Bereich. Das breit gefächerte Sortiment umfasst hochwertige Design-Garderoben, optisch ansprechende Einrichtungs-Accessoires sowie außergewöhnliche Wohnmöbel, die Eingangs- und Empfangsbereiche zur aussagekräftigen Visitenkarte werden lassen.

Damit ist das umfangreiche Produktsortiment von D-TEC die ideale Ergänzung für das Premium-Portfolio von Rosconi. Das auf das Gründungsjahr 1873 zurückgehende Unternehmen ist ausgewiesener Experte, wenn es um Einrichtungsaccessoires für Lounge und Lobby aus Stahl, Edelstahl und Aluminium geht. Von individuellen Garderobenlösungen über Design-Behälter bis hin zu Möbeln für Warte- und Empfangszonen bietet Rosconi alles für die perfekte Einrichtung von Publikumsbereichen. Zahlreiche Auszeichnungen mit Designpreisen belegen die gelebte Innovationskultur. Darüber hinaus ist Rosconi im professionellen Innenausbau nach Maß sowie im Laden- und Messebau aktiv. Seit dem Jahr 2009 ist die Rosconi GmbH 100-prozentige Tochter der Schneeweiss AG Interior, Schwesterfirmen sind die Möbelhersteller Hiller Objektmöbel in Kippenheim und Braun Lockenhaus im Burgenland/Österreich, die Spedition Widra Logistik in Kippenheim sowie die im Schloss zu Schmieheim ansässige Werbeagentur Atelier Schneeweiss.

Mit dem Kauf von D-TEC vereinigen sich nun zwei deutsche Traditionsmanufakturen zum führenden Unternehmen am Markt. Alexander Gut, Geschäftsführer der Rosconi GmbH und der Hiller Objektmöbel GmbH, wird in Zukunft auch die Geschäfte von D-TEC lenken. „D-TEC und Rosconi passen durch das sich ergänzende Produktportfolio hervorragend zueinander. Durch die entstehenden Vertriebssynergien und neue Innovationsimpulse setzen wir ganz klar auf Wachstum und den weiteren Ausbau unserer Kompetenz als exklusiver Einrichter von Publikumsbereichen. Damit ist unser Engagement bei D-TEC eine strategische Investition in die Zukunft“, kommentiert Gut und betont: „Die Übernahme-Verhandlungen waren äußerst fair, wodurch wir auch zukünftig auf eine gute Zusammenarbeit vertrauen.“ Mit der Zugehörigkeit D-TECs zur Schneeweiss AG Interior würden sich zudem neue Chancen für die Zukunft ergeben, mit dem Unternehmensverbund habe man nun einen starken Partner hinter sich. Gut: „Unsere Marken- und Geschäftsstrategie sieht einen weiteren Ausbau des D-TEC Portfolios sowie dessen ‚Auffrischung‘ vor.“

 

(451 Wörter, 3.539 Zeichen)

 

Über die Schneeweiss AG

Die Schneeweiss AG Interior mit Sitz im Schloss zu Schmieheim vereint die Objektmöbelhersteller Hiller Objektmöbel und Braun Lockenhaus (Österreich), die auf Loungemöbel und Lobby Items sowie auf professionellen Innenausbau spezialisierte Designmanufaktur Rosconi, die Werbeagentur Atelier Schneeweiss und die Spedition Widra Logistik unter einer Marke. Die Dienstleistungen reichen von Idee, Entwicklung und Produktion ganzer Raum-, Hallen-, Messestands- und Ladenbaukonzeptionen über die Sonder- und Serienmöbelproduktion bis hin zur Auslieferung und Montage der Produkte. Dank der hohen Fertigungstiefe von rund 76 Prozent ist es möglich, auf kundenspezifische Wünsche einzugehen. Pro Jahr verlassen insgesamt circa 440.000 Objektmöbel – von Stühlen und Tischen über Garderoben, Behälter und weitere Lobby Items bis hin zu Sonder-Möbelanfertigungen – die Produktionsstätten in Kippenheim und Lockenhaus. Das breit gefächerte Produktportfolio findet seinen Platz unter anderem in Kongresszentren, in Konferenz- und Seminarbereichen, Veranstaltungshäusern, in Hotellerie und Gastronomie, aber auch in Bildungseinrichtungen und Pflegeheimen.

 

Diese Pressemitteilung finden Sie zum Download als PDF und DOCX unter www.schneeweiss.ag/konzern/presse

atelier schneeweiss GmbH
Zu Schloss Schmieheim
Im Schlossgarten 1
77971 Schmieheim
Deutschland
T +497825901452
F +497825901457
E heldermann@atelier-schneeweiss.com
www.atelier-schneeweiss.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Diese Galerie enthält 11 Fotos.