Springe zum Inhalt

Trauer um Ungerboeck-Mitbegründer: Dieter K. Ungerboeck im Alter von 80 Jahren verstorben

St. LOUIS, 17. August 2022 – Ungerboeck trauert um seinen Mitbegründer, Dieter K. Ungerboeck, der am 16. August im Alter von 80 Jahren verstorben ist.

„Die Eventsoftwarebranche hat heute einen Pionier der ersten Stunde verloren, aber Veranstaltungssoftware gehört in der Branche jetzt einfach dazu und wird auch in Zukunft weiterentwickelt werden. Und dafür wird die Branche Dieter für immer dankbar sein“, so Manish Chandak, Präsident und CEO von Ungerboeck. „Sein Vermächtnis lebt in zahlreichen großen Veranstaltungszentren auf der ganzen Welt weiter.“

Dieter wurde in Wien, Österreich, geboren und zog in seinen Zwanzigern nach St. Louis. Es heißt, er sei in St. Louis in einen Schneesturm geraten, als er überlegte, ob er nach San Francisco oder New York gehen sollte, um seinen Master-Abschluss zu machen. Doch wie der Zufall es wollte kam er auf den Stufen der Universität von St. Louis mit einem Mann ins Gespräch, der sich als Dekan der wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät erwies. Der Dekan bot Dieter ein Stipendium an, das er sofort annahm, sich einschrieb und eine Familie sowie zwei Unternehmen in seiner Wahlheimat gründete.

Im Jahr 1985 gründete er zusammen mit seiner vor einigen Jahren verstorbenen Frau Catherine Ungerboeck Systems, Inc. (USI). Catherine leitete die Softwareentwicklung und Dieter war für den Bereich Kundenbeziehungen zuständig. Dieters Vision war es, eine zentrale Softwarelösung zu entwickeln, die alle an der Veranstaltungsorganisation und -durchführung Beteiligten miteinander verbindet und über ein einfaches und übersichtliches Buchhaltungssystem verfügt. 1989 brachte USI die Lösung „Event Business Management Software (EBMS)“ auf den Markt und machte sich schon bald in der Veranstaltungswelt einen Namen – und das weltweit.

Im Laufe der folgenden drei Jahrzehnte entwickelte sich das von Dieter und Catherine gegründete kleine Startup zu einem der bekanntesten und renommiertesten Unternehmen der Veranstaltungsbranche. Im Jahr 2021 übernahm Ungerboeck Eventbooking, Priava, ShoWorks und Risk Sense Technologies und integrierte die erfolgreichen Produkte und Teams dieser Unternehmen in die Ungerboeck-Familie. Heute ist Ungerboeck der weltweit führende Anbieter von Event- und Venuemanagement-Software. Der Softwareanbieter unterstützt Kunden in über 50 Ländern und beschäftigt fast 500 Mitarbeiter in den Vereinigten Staaten, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Mexiko, Australien, China und Indien.

„Dieter hat ein unglaubliches Unternehmen aufgebaut“, sagt Steve Mackenzie, Executive Vice President bei Ungerboeck und langjähriger Freund von Dieter. „Er hatte einen beeindruckenden, strategischen Weitblick und wusste genau, in welche Richtung die Technologie für die Eventbranche weiterentwickelt werden musste, um den Anforderungen des Marktes gerecht zu werden. Seine Vision von einem einheitlichen System – von der Buchung bis zur Buchhaltung – war ausschlaggebend für die Entwicklung des Produkts. Dieter war ein echter Pionier der Veranstaltungsbranche und hat mit großer Leidenschaft ein globales Unternehmen in St. Louis aufgebaut, der Stadt, die er liebte.“

Dieter zog sich 2009 aus dem Unternehmen zurück, aber deshalb wurde es noch lange nicht still um ihn: Noch im selben Jahr gründete er den Ozark Yacht Club in Lake Ozark (Missouri).

„Er baute einen sehr erfolgreichen Jachthafen auf, als er eigentlich schon ‚im Ruhestand‘ war“, berichtet Mackenzie. „Aber so war Dieter nun mal. Er konnte einfach nie untätig herumsitzen.“

Mackenzie wird vor allem Dieters einzigartigen Charme und seinen großartigen Sinn für Humor vermissen.

„Jeder, der mit Dieter zu tun hatte, hat die eine oder andere Dieter-Geschichte auf Lager“, sagt er. „Man musste einfach mitlachen, wenn er anfing, eine Geschichte zu erzählen, wenn er schelmisch grinste und laut und herzhaft lachte. Ich bin mir sicher, dass er wollte, dass wir ihn als jemanden in Erinnerung behalten, dem seine Familie, sein Unternehmen und das Segeln sehr am Herzen lagen – wahrscheinlich in genau dieser Reihenfolge.“

„Er gehörte für mich quasi zur Familie. Sein Vertrauen, seine kontinuierliche Unterstützung und seine Ratschläge halfen mir, mich weiterzuentwickeln“, erzählt Manish Chandak. „Er war immer begeistert, wenn er über Produktinnovationen oder neue Kunden informiert wurde. Ich werde Dieter und seiner Familie für immer dankbar sein, dass sie mir die Möglichkeit gegeben haben, ihr großartiges Unternehmen zu leiten.“

Dieter hinterlässt vier Söhne, Krister, Justin, Ryan und Daren, die alle daran beteiligt waren und sind, das Werk ihrer Eltern fortzusetzen und das Unternehmen erfolgreich in die Zukunft zu führen. Das gesamte globale Ungerboeck-Team ist in Gedanken bei seinen Söhnen, deren Familien und Dieters zweiter Frau Peggy.

Über Ungerboeck

 

Ungerboeck ist der führende Anbieter von Venue- und Eventmanagement Software und unterstützt weltweit über 50.000 Nutzer in mehr als 50 Ländern bei ihrer Arbeit. Die umfassende Software-as-a-Service-Plattform (SaaS) von Ungerboeck bietet Event-Profis einen vollständigen Überblick über ihr gesamtes Business und sorgt nicht nur für eine Kosten- und Zeitersparnis, sondern verhilft Unternehmen der Veranstaltungsbranche außerdem noch zu einer deutlichen Umsatzsteigerung. Ungerboeck wurde 1985 gegründet und hat seinen Hauptsitz in den Vereinigten Staaten. Um seine Kunden optimal zu betreuen, ist das Unternehmen an weiteren Standorten in Deutschland, Frankreich, Mexiko, England, Australien, Neuseeland, China, Hongkong und Singapur vertreten. ungerboeck.com

 

 

Wenn Sie mehr über Ungerboeck erfahren möchten, wenden Sie sich bitte an Tobias Rieger unter +49 (0)721 35501-0 oder tobias.rieger@ungerboeck.com.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Diese Galerie enthält 12 Fotos. Cookie-Einstellungen