Springe zum Inhalt

Nachhaltig spitze – erneut exzellente Green Globe-Re-Zertifizierung erreicht

Die Vorgaben sind streng. Die Detailtiefe hoch. Der Erfolg deshalb umso beachtlicher: Die Re-Zertifizierung für den renommierten Green Globe-Standard ist der Stadthalle Reutlingen jetzt wieder exzellent gelungen. Wieder Gold! Hier zeigt sich das klare Bekenntnis der Stadthalle Reutlingen zu Nachhaltigkeit, unternehmerischer Verantwortung und gesellschaftlicher Innovationskraft für die Veranstaltungsbranche. Denn attraktive Events – digital, hybrid und hoffentlich bald auch wieder in Präsenz – mit dem Mehrwert Nachhaltigkeit anzubieten, ist nicht nur ein Weg aus der Krise, sondern eine sichere Investition in eine gute Zukunft.

Es gibt derzeit wenig, mit dem die Veranstaltungsbranche fest planen könnte. Umso wichtiger sind innere Überzeugungen. An der ihren für Nachhaltigkeit im Veranstaltungsbetrieb hat die Stadthalle Reutlingen nicht nur festgehalten, sondern sie weiter ausgebaut: Die erfolgreiche Re-Zertifizierung bei Green Globe mit 100 % erfüllter Kriterien unterstreicht diese Beharrlichkeit eindrucksvoll. „Gerade wenn viele Prozesse der Veranstaltungsbranche ins Wanken geraten sind und neue Wege beschritten werden – galoppierende Digitalisierung ist hier nur ein Punkt – ist es wichtig, auch Konstanten zu pflegen. Der ressourcenschonende Hallenbetrieb und die Ganzheitlichkeit unserer Prozesse auch und gerade bei hybriden und digitalen Veranstaltungsformaten bleibt unser Anliegen“, beschreibt Petra Roser, Geschäftsführerin der Stadthalle Reutlingen, die Motivation.

Kontinuierliches Engagement für Umwelt und Menschen

„Wir waren, sind und bleiben überzeugt davon, dass nachhaltiges Wirtschaften im Eventbereich eine gute Richtschnur ist“, erläutert Petra Roser weiter. „Deswegen führen wir alle Veranstaltungen CO2-neutral durch. Oder nutzen wir Strom aus erneuerbaren Energien. Daher schauen wir uns jedes Detail unserer Wertschöpfungskette genau an und suchen nach Optimierungspotenzial. Im Großen, wie bei der adiabatischen Kühlung für unsere Räume, und im Kleinen, wie z.B. durch energieeffiziente Bürogeräte. Dass sich unser Aufwand lohnt, zeigt die erneute, äußerst erfolgreiche Re-Zertifizierung bei Green Globe.“

 

Green Globe prägt das Handeln vor Ort

Das Ziel des internationalen Green Globe-Zertifikats ist, über eine Vielzahl kleiner Maßnahmen Großes zu erreichen. Gültig ist es stets für zwei Jahre. Die Vorgaben, die Veranstaltungshäuser wie die Stadthalle Reutlingen erfüllen müssen für ein Zertifikat, sind streng und greifen tief ins Veranstaltungsmanagement ein. Konsequente Orientierung an möglichst nachhaltigen Prozessen ist dafür das Maß der Dinge. Für die erfolgreiche Re-Zertifizierung muss Erreichtes erhalten und weiter ausgebaut werden. Petra Roser berichtet lächelnd: „Man schaut die Dinge im Haus einfach mit anderen Augen an. Unserem gesamten Stadthallen-Team ist der „grüne Blick“ inzwischen in Fleisch und Blut übergegangen. Weswegen wir immer noch Teilbereiche finden, die wir weiter optimieren können.“ Das neue Re-Zertifikat ist deshalb nicht nur Anerkennung für die Leistung der Stadthalle Reutlingen. Sie dient auch Veranstaltern und Unternehmenskunden als sicherer Nachweis, verantwortungsbewusstes Eventmanagement zu buchen.

 

 

 

 

Petra Roser, Geschäftsführerin
petra.roser@stadthalle-reutlingen.de
Tel. 07121-3355 100

Arnulf Woock, Presse
aw@leuchtameisen.de
Tel. 0711-3465 998

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Diese Galerie enthält 10 Fotos.