Springe zum Inhalt

Ungerboeck ernennt den erfahrenen Software-Experten Alex Alexandrov zum CEO

ST. LOUIS, 14. November 2022 – Ungerboeck, der weltweit führende Anbieter von Venue- und Eventmanagement Software, gab heute die Ernennung von Alex Alexandrov zum neuen Chief Executive Officer bekannt. Alexandrov, der während seiner gesamten beruflichen Laufbahn stets ein Wegbereiter für Innovationen war, verfügt über langjährige Erfahrung in leitenden Führungspositionen in wachstumsstarken globalen Technologieunternehmen.

 

Alexandrov wechselt von SoftwareONE zu Ungerboeck, wo er als Vorstandsmitglied, Chief Operating Officer und President der Region Lateinamerika tätig war. Während seiner Zeit bei SoftwareONE konnten Alexandrov und das Führungsteam des Unternehmens den Umsatz um mehr als 300 % steigern und das EBITDA (Earnings Before Interest, Taxes, Depreciation and Amortization) vervierfachen. Alexandrov hat maßgeblich zum langfristigen profitablen Wachstum des Unternehmens beigetragen. Außerdem war er federführend bei der Einrichtung der globalen Shared Service Center, hat ein Programm für die Post-Merger-Integration von Firmen nach Fusionen und Akquisitionen entwickelt, das bei 20 Übernahmen zum Einsatz kam, und die interne digitale Transformation vorangetrieben. Im Jahr 2019 begleitete er schließlich den erfolgreichen Börsengang des Unternehmens. Davor war Alexandrov Managing Director bei Thomas H. Lee Partners, wo er Investitionsprojekte leitete und an Investitionen in Technologiedienstleister und Fintech-Unternehmen wie Systems Maintenance Services, CompuCom, Black Knight, ServiceLink, System One, Nielsen und FIS beteiligt war.

“Mit seinem beruflichen Hintergrund und dank seiner ausgeprägten Kundenorientierung, seines fundierten betriebswirtschaftlichen Fachwissens und strategischen Weitblicks, ist Alex genau die richtige Person, um die nächste Phase der Unternehmensentwicklung einzuleiten und Ungerboeck erfolgreich in die Zukunft zu führen”, so Vic Chynoweth, Managing Director bei Cove Hill Partners und Vorstandsmitglied von Ungerboeck. “Wir sind davon überzeugt, dass wir unter seiner Leitung die Entwicklung von Innovationen noch weiter beschleunigen, das Thema Kundenerfolg noch mehr in den Fokus rücken und ein kontinuierliches globales Wachstum verzeichnen werden.”

“Die Veranstaltungsbranche hat in den letzten Jahren einen wichtigen Wendepunkt erlebt und Ungerboeck ist perfekt positioniert, um die sich daraus ergebenden Marktchancen zu nutzen”, erklärte Alex Alexandrov, CEO von Ungerboeck. “Wir haben ein starkes Führungsteam, das bereit ist, neue und aufregende Wachstumsmärkte zu erschließen. Ich freue mich, dass ich für dieses für hervorragende Qualität und höchste Zuverlässigkeit bekannte Unternehmen wichtige Weichen für die Zukunft stellen kann.”

Alexandrov studierte Finanz- und Wirtschaftswissenschaften an der University of Texas in Austin und absolvierte einen MBA-Studiengang an der Harvard Business School.

Über Ungerboeck

Ungerboeck ist der führende Anbieter von Venue- und Eventmanagement Software und unterstützt weltweit über 50.000 Nutzer in mehr als 50 Ländern bei ihrer Arbeit. Die umfassende Software-as-a-Service-Plattform (SaaS) von Ungerboeck bietet Event-Profis einen vollständigen Überblick über ihr gesamtes Business und sorgt nicht nur für eine Kosten- und Zeitersparnis, sondern verhilft Unternehmen der Veranstaltungsbranche außerdem noch zu einer deutlichen Umsatzsteigerung. Ungerboeck wurde 1985 gegründet und hat seinen Hauptsitz in den Vereinigten Staaten. Um seine Kunden optimal zu betreuen, ist das Unternehmen an weiteren Standorten in Deutschland, Frankreich, England, Australien, Hongkong und Singapur vertreten. ungerboeck.com/de/

 

PR-Kontakt:

Corey Eldridge
Force4 Technology Communications, LLC
corey@force4.co

 


Diese Galerie enthält 12 Fotos. Cookie-Einstellungen