Springe zum Inhalt

And the winner is… Schloss Hohenkammer

Bei der Wahl zum besten Tagungshotel Deutschlands in der Kategorie mit mehr als 100 Zimmern belegt Schloss Hohenkammer den ersten Platz.

 

Hohenkammer, November 2021 – Vom 18. August bis 10. Oktober 2021 fand dieses Jahr abermals die Abstimmung der „Besten Tagungshotel in Deutschland“ statt. Die besten Tagungshotels wurden von ca. 20.000 Tagungsprofessionals, Führungskräften, Trainern, Personalentwicklern und Tagungskunden der TOP 250 Hotels gewählt.

Am 14. November wurden nun die Gewinner dieser Umfrage in Würzburg im Best Western Premier Hotel Rebstock bekannt gegeben und ausgezeichnet – übrigens in diesem Jahr bereits zum 20. Mal.

Die schwierigen Bedingungen der letzten Monate haben die Verantwortlichen und die Teams der Tagungshotels in Deutschland nicht den Mut verlieren lassen. Sie haben trotz der widrigen Umstände weiter investiert und innovative Ideen umgesetzt.

In der Vergangenheit wurden die Hotels in einem Wettbewerb nach ihrer Bestleistung in den fünf Veranstaltungsformen Seminar, Events, Klausur, Konferenz oder Kreativprozesse beurteilt. Da Events oder Konferenzen im vergangenen Jahr aber so gut wie gar nicht stattfinden konnten, wurde das Gesamtengagement der Top-Hotels beim diesjährigen Wettbewerb ausnahmsweise nach der Zimmeranzahl in drei Kategorien ausgezeichnet.

Am vergangenen Sonntag erhielten in Würzburg die Verantwortlichen von Deutschlands Top-Tagungshotels ihre Ehrungen in den Kategorien bis 50 Zimmer, 51 – 100 Zimmer und mehr als 100 Zimmer.

Reinhard Peter, Inhaber der Marketingagentur repecon, die das Projekt „TOP 250 Germany“ verantwortet, betonte in seiner Rede zur Eröffnung der Veranstaltung: „Die Preisträger des heutigen Abends sind beste Beispiele dafür, dass individuell und privat geführte Tagungshotels auch in schwierigen Zeiten ein qualitativ hochwertiges und einzigartiges Angebot für Tagungsentscheider bereithalten“. Besonders stolz, so Peter, sei er, dass die Auszeichnung in diesem Jahr zum 20. Mal ohne Unterbrechung stattfindet. „Unser Jubiläum zeigt, wie wichtig es ist, den Tagungsmarkt über die Jahre hinweg kontinuierlich zu qualifizieren und die Attraktivität, Vielfalt und Innovationsfreude in der deutschen Tagungshotellerie aufzuzeigen, so Reinhard Peter.“

 

Den ersten Platz in der Kategorie „über 100 Zimmer“ erhielt Schloss Hohenkammer bei München, das besonders für seine Innovationen im Tagungsbereich und für seine Nachhaltigkeit bekannt ist. So wurde dann auch als Begründung für den ersten Platz unter den großen Tagungshäusern, die kreativen Tagungstools, die Innovationsfreude des Teams, unter der Leitung von Martin Kirsch, und die inspirierende Atmosphäre im Grünen genannt.

Martin Kirsch, Geschäftsführer von Schloss Hohenkammer: „Wir sind überglücklich über den ersten Platz. Ganz klar muss ich mich bei meinem Team bedanken, die an einem Strang ziehen, die sehr motiviert sind und nicht müde werden, dass wir uns verbessern. Die Pandemie verlangt gerade den Tagungsveranstaltern eine Menge ab und darum ist es besonders in diesen Zeiten wichtig, nach vorne zu schauen und weiter kreativ zu bleiben. Wir freuen uns riesig über diese tolle Platzierung und sagen allen „Danke“, die an uns glauben, die sich bei uns wohlfühlen und die unsere Angebote und Ideen wahr- und annehmen.“

 

Die Kooperation „TOP 250 Germany – Die besten Tagungshotels in Deutschland“ ist der größte Zusammenschluss qualitativ hochwertiger, individuell geführter Tagungshotels in Deutschland. Alle exakt 250 Häuser werden jährlich durch ein Team neu bewertet und geprüft.

 

Schloss Hohenkammer

Schloss Hohenkammer bietet eine gelungene Auswahl an besonderen Tagungs- und Veranstaltungsmöglichkeiten in ruhiger Lage, nur 35 km von München entfernt.

Das Tagungszentrum Schloss Hohenkammer beherbergt mit dem angeschlossenen modernen Hotel und seinen Nebengebäuden insgesamt 168 Zimmer und 29 Tagungs-, Konferenz- und Gruppenräume für bis zu 180 Personen. Dazu kommen noch verschiedene Veranstaltungs- und Präsentationsräume für bis zu 280 Personen. Das Angebot wird komplettiert mit fünf Outdoor Locations und einer Eventhalle.  Zur Verfügung stehen den Gästen verschiedene gastronomische Angebote, wie z. B. das gutbürgerliche Restaurant „Alte Galerie“, das Gutshof-Restaurant für die Seminar- und Tagungsteilnehmer, der Biergarten und die Hotelbar.

Kulinarisches Highlight ist das Gourmet-Restaurant „Camers Schlossrestaurant“. Das Restaurant steht unter der Leitung von Sternekoch Florian Vogel. In allen Restaurants des Tagungszentrums werden fast ausschließlich Bioprodukte in hoher Qualität verarbeitet. Der Großteil davon stammt aus eigener Erzeugung vom dazugehörigen Gut Eichethof. Mehr Informationen unter: www.schlosshohenkammer.de.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Diese Galerie enthält 10 Fotos.