Springe zum Inhalt

Willy-Brandt-Halle vertraut voll und ganz auf Boxenschmiede aus Ulm

Komplett erneuert hat die Willy-Brandt-Halle ihre Hausbeschallung und setzt dabei auf Seeburg Acoustic Line. Vor drei Jahren schon installierte Geschäftsführer Martin Deiß die damals neuen Lautsprecher GL-24dp im Großen Saal und ergänzte mit einer Delayline (verzögertes Signal) durch die Lautsprecher „Nano“. Im folgenden Jahr kamen zwei aktive Seeburg 15“ Bässe dazu. Durch einen glücklichen Zufall konnten wir 4 Doppel 18“ Infra Sub-Bässe von Seeburg inkl. der passenden Endstufen aus einer Firmenauflösung recht günstig erwerben.

Nun wurden die Bässe im Orchestergraben versteckt und um die PA Rock ‘n Roll tauglich zu bekommen, haben wir uns nach einer Testphase mit verschiedenen Veranstaltungen für die K-20 von Seeburg als L/R Front PA entschieden.

„Jetzt ist die Anlage komplett“, freut sich der Geschäftsführer und Technische Leiter, der als gelernte Fachkraft für Veranstaltungstechnik sehr gerne noch selbst im Unternehmen mit anfasst.

Die vorhandenen GL-24 wanderten in den Kleinen Saal als zweite Delayline, bzw. als eigenständige PA, wenn im Kleinen Saal extra Beschallung benötigt wird.

Die K-20 sind geflogen (hängen an der Traverse), wobei die obere Box ein 60/50 Grad Horn hat und die untere ein 90/60 Grad Horn, die Boxen werden parallel über einen Endstufenkanal angesteuert. „Glücklicherweise addieren sich die unterschiedlichen Hörner wunderbar und Strahlen fast wie ein Line Array ab. Nur in der Mitte vor der Bühne haben wir eine kleine Lautsprecherbox „GL-8“ als „Down-Fill“ für die ersten zwei Reihen“, erzählt Deiß.

 

Die Anlage wurde komplett eingemessen und die unterschiedlichen Kanäle werden über einen Systemprozessor „DBXvenu 360“ angesteuert. Wobei für die K-20 nicht wirklich viel am EQ gespielt werden musste. Hauptsächlich geht es bei der Verteilung der Signale um die Delayzeiten und Lautstärkenanpassung.

Die Willy-Brandt-Halle ist so nun auf einem exzellenten Stand der Technik im Bereich Beschallung und bietet durch die Festinstallation extrem kurze Rüstzeiten für Produktionen und dadurch geringere Kosten. Sollte die PA doch noch erweitert werden müssen, oder mal ein temporärer Austausch von Komponenten nötig sein, so sitzen zwei Firmen mit entsprechendem Seeburg Material gleich um die Ecke.

 

Mühlheimer Bürgerhaus GmbH

Dietesheimer Straße 90 | D-63165 Mühlheim am Main
Telefon +49 6108 9111 51 | Telefax +49 6108 9111 55
M.Deiss@wbh-muehlheim.de | www.wbh-muehlheim.de

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Diese Galerie enthält 13 Fotos.