Springe zum Inhalt

Referenten

Moderation Sarah Müller

Sarah Müller Porträts 2012 für Radio Hagen Iternetseite

 

Während ihrer journalistischen Ausbildung zur TV- und Radio-Redakteurin arbeitet Sarah Müller unter anderem für das ARD-Morgenmagazin und die Radiosender WDR2 und WDR5. Noch in der Zeit ihres Journalistik-Studiums an der TU Dortmund wird sie Moderatorin bei 107.7 Radio Hagen, einem NRW-Lokalradio mit täglich 60.000 Hörern. Dort moderiert sie in der Hauptsendezeit am Morgen und arbeitet als Nachrichtenredakteurin und Sprecherin. Live auf der Bühne steht sie bei Festen, Firmenevents oder politischen Talkrunden – seit 2016 als selbstständige Journalistin, Moderatorin, Sprecherin und Redakteurin.

Sarah Müller
mail@die-mueller.de
www.die-mueller.de

 


Referenten

 

Prof. Dr. Gernot Gehrke

degefest-Fachtage 2016 im Congress Centrum Stadtgarten Schwäbisch Gmünd © Alex Talash
degefest-Fachtage 2016 im Congress Centrum Stadtgarten Schwäbisch Gmünd © Alex Talash

Lehrgebiete: Management und Marketing in der Veranstaltungswirtschaft

Arbeitsschwerpunkte: Management von Veranstaltungsprojekten; Marketing; Content- und Event-Marketing; Messen, Ausstellungen und Kongresse; Interaktive und partizipative Konferenzformate; Controlling und Evaluation; Qualitätsmanagement

Aktuelle Forschungsprojekte:

Die Veranstaltungswirtschaft und ihr Personal. Nachfragestrukturen und Angebotsprofile von Ausbildung und Weiterbildung in einem boomenden Markt.

Forschungs- und Entwicklungsprojekt der Fakultät III der Hochschule Hannover mit dem AUMA (Ausstellungs- und Messe-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft e.V.)

Gremien / Selbstverwaltung: Stellv. Mitglied im Fakultätsrat; Vorsitzender der Berufungskommission K-258 „Veranstaltungskonzeption“; Reakkreditierung des Bachelor-Studiengangs Veranstaltungsmanagement in entdualisierter Form

Hochschule Hannover (HsH)
Expo Plaza 12, 30539 Hannover
Gebäude: EP 12 Raum: 4.83
www.hs-hannover.de
gernot.gehrke@hs-hannover.de


Prof. Dr. Jerzy Jaworski

degefest-Fachtage 2016 im Congress Centrum Stadtgarten Schwäbisch Gmünd © Alex Talash
degefest-Fachtage 2016 im Congress Centrum Stadtgarten Schwäbisch Gmünd © Alex Talash

Nach seinem Studium in Szczecin (Polen) übernahm er zwischen 1977 und 1986 Assistententätigkeiten an den Universitäten Stettin (Polen) und Göttingen. 1987 wurde ihm die Leitung einer Abteilung in der „Prager Schule“, einer privaten Schule für Erwachsenenbildung in Göttingen, übertragen. Von 1988-1990 war Jaworski Rechenzentrumsleiter im HVL Kassel (Hessischer Verband für Leistungs- und Qualitätsprüfungen in der Tierzucht). Seit 1990 unterrichtet Prof.Dr. Jerzy Jaworski an der Hochschule Heilbronn im Bereich der Tourismus- und Veranstaltungswirtschaft.

Prof.Dr. Jaworski forscht im Bereich der MICE-Industrie und beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit den Themen „Qualitätsmanagement“ sowie „Standortfaktoren in der Veranstaltungswirtschaft“. Wir sprachen mit Prof.Dr.Jaworski über die MICEBranche, die degefest-TrendAnalysen, die zweimal jährlich unter seiner Federführung erarbeitet werden, sowie über die Zukunft der Veranstaltungswirtschaft am Beispiel der Studien „Kongresshaus 2030“ und „Kongress 2030“ und die Herausforderungen, vor denen die Branche steht.

Hochschule Heilbronn
Max-Planck-Str. 39, 74081 Heilbronn
www.hs-heilbronn.de
jaworski@hs-heilbronn.de


Prof. Dr. Harald Möbus

Möbus Portrait 3

Studium der Wirtschaftswissenschaften – Diplom-Ökonom, PhD

Hochschultätigkeit

Technische Hochschule Mittelhessen (THM), Campus Giessen, Fachbereich Management & Kommunikation: Prodekan, Studiengangsleitung Eventmanagement & Technik, Professur Eventmanagement (seit 1.4.15)

Hochschule für Technik Wirtschaft und Kultur (HTWK) in Leipzig, Fakultät Wirtschaftswissenschaften: Professur Marketing & Messewesen (2008 bis 2015)

25 Jahre Industrieerfahrung food, nonfood (B2C und B2B)

AEG-Telefunken AG, Zentrale: Assistent des Finanzvorstands; Ernst Leitz Wetzlar GmbH: Marketingleiter Foto, Prokurist; Licher Privatbrauerei Ihring Melchior KG: Marketing Direktor, Prokurist; Geschäftsführer Braugold Brauerei, Erfurt; Coleman Company Inc.: General Manager Germany/Austria; Groupe Entremont S.A.S: CEO Stegmann Gruppe; Marken- und Eventverantwortung, u.a.: Leica, Licher, Braugold; Coleman, Campingaz, Eastpak ; Entremont, Aggenstein, Wildberg,

Technische Hochschule Mittelhessen (THM)
Wiesenstrasse 14, 35390 Gießen
www.thm.de
info@thm.de


Prof. Dr. Kim Werner

Kim Werner ist Professorin für Veranstaltungsmanagement und Business Events an der Hochschule Osnabrück und Studiengangsleiterin des Studiengangs „International Event Management Shanghai“ (IEMS), einem Joint Venture der Hochschule Osnabrück und der Shanghai University of International Business and Economics (SUIBE).

Nach einer Ausbildung zur Reiseverkehrskauffrau und einem Studium im Bereich „Internationales Tourismusmanagement“ an der Hochschule Bremen sammelte sie umfangreiche Praxiserfahrungen in der Veranstaltungswirtschaft, u.a. als Senior Projektleiterin Gruppen, Incentives & Events für Liga Travel (Deutsche Fussball Liga) und Marketing & Events Coordinator Continental Europe für Tourism Australia (australisches Fremdenverkehrsamt). Zwischen 2009 und 2013 promovierte sie im Bereich Destinationsmarketing, Sport- und Mega-Events an der Auckland University of Technology (AUT) in Neuseeland, wo sie auch 2 Jahre als Dozentin für Eventmanagement arbeitete. Zu ihren Forschungsinteressen zählen Destinationsmarketing, Sport- und Mega-events sowie Kollaborationen und Wissenstransfer zwischen Organisationen der Event- und Tourismusindustrie.

 


Prof. Dr. Gernot Graessner

Prof. Dr. phil.Gernot Graeßner vertritt an der Euro-FH, Hamburg, die Fachgebiete Changeprozesse, Moderation und lebenslanges Lernen. Studiengangsdekan „Betriebswirtschaftliches Bildungs- und Kulturmanagement“ (B. A.) und von 2010- 2015 Studiengangsdekan „Business Coaching und Change Management“ (M. A.).  Studium der  Politikwissenschaft, Soziologie und Volkswirtschaft an den Universitäten Marburg und Bonn anschließend Promotion an der Philosophischen Fakultät der Universität Bonn. Von 1975 bis 2010 Akademischer Direktor an der Universität Bielefeld schwerpunktmäßig im Bereich Erwachsenen- und Weiterbildung. Bis 2015  auch Beiratsmitglied des Forschungs-Instituts für wissenschaftliche Weiterbildung an der Universität Bielefeld und aktuell Lehrbeauftragter der Universität Bielefeld, Fakultät für Erziehungswissenschaft im Bereich von Bildungs- und Kulturmanagement. Langjährige Weiterbildungspraxis im In- und Ausland, insbesondere auf dem Gebiet der Moderation und der Erwachsenenbildung sowie im Fernstudium, u.a. im Bereich von Congress- und Tagungsmanagement.


Andreas Kienast

Andreas Kienast, stellv. Vorsitzender | Fachbereich Coaches, Trainer & Dozenten

seit 1991 freiberuflicher Coach und Trainer
1985 – 1991 Berater bei verschiedenen Unternehmensberatungsgesellschaften
Kontaktstudium Management an der Universität Augsburg


Bernd Fritzges

Vorstandsvorsitzender VERANSTALTUNGSPLANER.DE Vereinigung Deutscher Veranstaltungsorganisatoren e. V.,

Geschäftsführer fiylo international GmbH

Aufgewachsen in einem sehr bekannten, gastronomischen Umfeld waren Bernd Fritzges geregelte Abläufe und „normale“ Freizeitaktivitäten eher fremd, dafür erfuhr er jedoch frühzeitig den Reichtum im Kontakt und Umgang mit Menschen. Bereits im jungen Alter von 18 Jahren, stieg Fritzges 1995 direkt als geschäftsführender Gesellschafter in das mittelständische Familienunternehmen ein und baute eigenverantwortlich einen neuen Standort im Berliner Umland auf. Der Schwerpunkt lag hierbei in den Bereichen Erlebnisgastronomie und Public Events. Auf einem Gelände von 20.000 m² mit einer zusätzlichen Gesamtkapazität für ca. 3000 Personen im Innenbereich legte er damals, den Grundstein für die Erfahrungen im Veranstaltungssektor.

Von Konzerten, über Sportveranstaltungen, bis hin zu Volksfesten und Wahlveranstaltungen auf Bundesebene war er für eine Vielzahl von Events und den Erfolg des Unternehmens über 8 Jahre lang verantwortlich. Nach dieser Zeit zog es den gebürtigen Berliner aus privaten Gründen nach Hamburg, wo er wiederum ein neues gastronomisches Konzept aufbaute. Zu diesem Zeitpunkt verspürte er bereits den inneren Wunsch, tiefer in die Messe- Tagungs- und Kongresswirtschaft einzutauchen. So sorgte die Anstellung in einer Hamburger Agentur 2006 dafür, dass er erstmalig verstärkt im Tagungs- und Seminarmarkt tätig wurde. Durch zusätzliche Einsätze im internationalen Messegeschäft, sammelte er weitere operative Erfahrungen im gesamten MICE Bereich.

Mit dem Wechsel zu einem der größten deutschen Tagungsspezialisten im September 2008 übernahm er die fachliche und vertriebliche Führung eines Tagungs-Service, wo alle organisatorischen Dienstleistungen zur Veranstaltungsbetreuung zusammengeführt wurden und er 2014 in die Geschäftsleitung berufen wurde.

Seit 2017 ist er geschäftsführender Gesellschafter der fiylo international GmbH und verantwortet den internationalen Ausbau des führenden Eventlocation-Portals „fiylo“.

Darüber hinaus ist Bernd Fritzges Initiator der Benefizveranstaltung „WerteEvent“ und des „WerteKodex“ der Eventbranche. Er ist als Mitglied des Deutschen Presseverbandes redaktionell tätig und Gastautor des Presseportals Pregas.

Bernd Fritzges ist verheiratet und hat eine Tochter.


Michael Sinn

Michael Sinn ist seit Januar 2016 Geschäftsführer der IKuM – Ingelheimer Kultur- und Marketing GmbH.

Berufserfahrung:

Leiter Marketing, Verkauf & Projektmanagement bei der Congress Centrum Mainz GmbH, Vertreter des Geschäftsführers

Leiter Marketing, Vertrieb & Planung bei der Rhein-Main-Hallen Betriebsgesellschaft mbH in Wiesbaden, Vertreter des Geschäftsführers

Teamleiter im Marketingbereich der MCF Management Circle GmbH in Eschborn, einem der führenden Konferenz- und Seminarveranstalter

Tätigkeit im zentralen Marketing Europe North/East der Holiday Inn Hotels bei Bass Hotels & Resorts in Wiesbaden


Martin Leber

Martin Leber ist Rechtsanwalt mit Spezialisierung auf Messe-, Event- Vertrags- und Arbeitsrecht und steht Ihnen fortan als Verbandsanwalt mit Rat und Tat zu Seite. Seine Erfahrung als Meister für Veranstaltungstechnik (Bühne/ Studio) und Geschäftsführender Gesellschafter der Dr. Leber Datentechnik GmbH und der ELS Event Law und Service GmbH u. Co. KG hilft ihm dabei ihre rechtlichen Herausforderungen ganzheitlich zu betrachten und Lösungen zu finden, die sowohl rechtskonform, aber gleichzeitig auch technisch effektiv und wirtschaftlich sinnvoll sind. Durch seine Tätigkeit als Lehrbeauftragter für Eventrecht und Eventmanagement an der HfMDK (Hochschule für Musik und Darstellende Kunst) in Frankfurt am Main und Geschäftsführer der DPVT (Deutschen Prüfstelle für Veranstaltungstechnik) GmbH ist er in der Branche gut vernetzt und über bestehende und zukünftige Normen bestens informiert.

 


Diese Galerie enthält 11 Fotos.