Springe zum Inhalt

In der FILDERHALLE erstrahlt das Studio I in neuem Licht

Die FILDERHALLE steht ganz im Zeichen des Modernisierungsfiebers. Der Neubau soll mehr Platz und Kapazitäten für Tagungen, Firmenevents oder auch private Festivitäten wie Hochzeiten schaffen und wird im Herbst 2018 fertiggestellt. Doch auch in den bereits vorhandenen Räumlichkeiten wird eifrig saniert und modernisiert, um den Anforderungen an eine moderne Eventkultur gerecht zu werden.

Aktuell fertiggestellt wurde beispielsweise das Studio I, das ein komplettes Facelifting erhalten hat. Auf seiner Fläche von 120 m² können Tagungen mit bis zu 120 Personen in Reihenbestuhlung durchgeführt werden, zudem steht der Raum zur Nutzung als Breakout-Room bei größeren Kongressen zur Verfügung. Durch eine mobile Trennwand kann das Studio I ganzheitlich in Richtung Foyer geöffnet werden, was eine Erweiterung des Foyers bei größeren Zusammenkünften ermöglicht.

Die neue Vertäfelung der Seitenwände mit Holzlamellen verleiht dem Raum einen ebenso modernen wie warmen Charme, und auch in Sachen Beleuchtung wurde nichts dem Zufall überlassen. Hier werden gleich zwei Beleuchtungskonzepte miteinander vereint, sodass man für jede Art von Veranstaltung bestens gewappnet ist. So kann die Grundausleuchtung des Raumes im Bereich von 2.600 – 7.000 Kelvin individuell eingestellt werden, wobei sich beispielsweise für Tagungen eine Ausleuchtung der Räumlichkeiten mit 4.000 Kelvin empfiehlt.

Als besonderes Schmankerl wartet das Studio I nun mit einer zusätzlichen LED-Ambientebeleuchtung auf, die ein optimales Eingehen auf individuelle Farblichtwünsche des Kunden garantiert. Von der Ausleuchtung in den CI-Farben eines Unternehmens bis zur stimmungsvollen Eventausleuchtung – es gibt nichts, was nicht verwirklicht werden kann.

Mit dem neuen Ausleuchtungskonzept des Studio I zeigt sich die FILDERHALLE wieder einmal als moderner Vorreiter für eine zeitgemäße Umsetzung der Erkenntnisse aktueller Studien zum Wohlbefinden des Menschen. Und dabei wird der Umbau nur als erster Schritt auf dem Weg in eine ganz neue Ära angesehen. Nils Jakoby, Geschäftsführer der FILDERHALLE, gibt diesbezüglich einen kleinen Ausblick auf weitere geplante Sanierungsarbeiten: „Erweist sich das neue Beleuchtungskonzept des Studio I als so positiv und zielführend, wie wir es erwarten, wird die Implementierung auch in allen anderen Räumlichkeiten der FILDERHALLE erfolgen. So ist für Sommer 2018 bereits die Sanierung von Studio II ins Auge gefasst.“

Die neue FILDERHALLE
Anspruchsvoll und innovativ – so präsentiert sich die Konstruktion des Stuttgarter Architekturbüros HPP. Sie ist Green-Globe-zertifiziert und weiß mit einem spannenden Mix aus Holz und Glas zu überzeugen. Die neu entstehenden 400 m² können entweder als Ganzes genutzt oder durch ein mobiles Trennwandsystem in zwei bis drei separate Bereiche unterteilt werden. Diese stehen dann beispielsweise als Breakout-Räume oder Veranstaltungsorte für kleinere wie größere eigenständige Events zur Verfügung. Die zum Stadtpark hin verglaste Fassade verleiht den Räumlichkeiten zusätzlich einen ganz besonderen Charme. Somit bietet sich Ihnen in der FILDERHALLE ab Ende 2018 auf einer attraktiven Gesamtfläche von 2.000 m² Platz für Ihre Veranstaltung.

 

Ansprechpartner

Nils Jakoby

Kongress- und Tagungszentrum

FILDERHALLE Leinfelden-Echterdingen GmbH

Bahnhofstr. 61

70771 Leinfelden-Echterdingen

Telefon 0711 758575 0

n.jakoby@le-mail.de

www.filderhalle.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Diese Galerie enthält 13 Fotos.